James-Cohen Lebensfreunde.de - Romance Scam

Uns wurde ein Romance Scammer gemeldet, der auf dem Portal Lebensfreunde.de aktiv ist. Sein Name: James Cohen (siehe Foto). Hierbei handelt es sich um einen Romance-Scammer, der auf Lebensfreunde.de aktiv ist/war. Es ist davon auszugehen, dass er dort bereits mit mehr als einer Frau Kontakt hatte und versucht ahnungslose Frauen um Geld zu erleichtern.

James Cohen – Trickbetr├╝ger

Dieser hat sofort nach der Kontaktanfrage seine private Mail-Adresse genannt und w├Ąre angeblich gerade erst von Frankfurt nach Bremen gezogen. T├Ąglich wurde kommuniziert und Fotos wurden ausgetauscht. Es sei angeblich Witwer und sein Sohn studiere in Schottland. Beruflich ist er den Aussagen nach Autoverk├Ąufer, musste aber kurzfristig arbeitsbedingt nach New York. Trotz seiner Reise nach New York und der im Anschluss anstehenden Gesch├Ąftsreise nach Kiew wurden regelm├Ą├čig E-Mail Nachrichten ausgetauscht.

Dann wurden James Cohen angeblich seine Papiere und pers├Ânlichen Wertgegenst├Ąnde gestohlen. Um die Auto im Hafen von Odessa auszul├Âsen br├Ąuchte er angeblich 3.500 Euro. Um diese 3.500 Euro wurde die Frau gebeten, welche uns hier├╝ber in Kenntnis gesetzt hat. Zum Beweis hat James Cohen Kontodaten gezeigt, um eine gewisse Form der Sicherheit zu schaffen und versprochen, dass das Geld im Anschluss sofort zur├╝ckgezahlt werden w├╝rde.

Ein altes Sprichwort, sicherlich aber auch der gesunde Menschenverstand, hat unseren Kontakt vor einer Zahlung bewahrt – Bei Geld h├Ârt die Freundschaft auf!

Hatten Sie ebenfalls mit dem Romance-Scammer James Cohen Kontakt und haben weitere Informationen zur Person, wie dessen E-Mail Adresse, oder aber Profile zu sozialen Netzwerken, k├Ânnen Sie uns dies entweder ├╝ber unser Kontaktformular, oder in Form eines Kommentars mitteilen.

2 KOMMENTARE

  1. So, habe die letzte Mitteilung am 18. April von ihm erhalten, mit der nochmaligen Bitte um Geld, was bis heute nicht geflossen ist. Au├čerdem habe ich noch einige Anfragen ├╝ber Lebensfreunde. de erhalten, die sehr fragw├╝rdig sind, daher Vorsicht

  2. Habe ├╝ber E-Mail mit Ihm Kontakt gehabt. Ca. 14 Tage. Da ich ├╝ber Ihn als Romantic-scammer informiert wurde, habe ich den Kontakt sofort abgebrochen. Zur Frage nach Geld kam es in dieser Zeit allerdi gs nicht. Dennoch haben mich fadenscheinigen Aussage stutzig gemacht, als ich darum bat zu telefonieren. Sein Handy hatte er vor Wut gegen die Wand geworfen und es sei defekt.

    Er gab sich mir als Gesch├Ąftsf├╝hrer aus und dieser ohne Handy ist f├╝r mich undenkbar. L├Ąsst die Finger von Ihm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here