Internet Love Scammer identifizieren

152746

H├Ąufig geraten Singles in die Falle von Internet Love Scammer. Weshalb das so ist? Liegt mitunter daran, dass diese sich nicht zu viel Gedanken ├╝ber Gefahren im Internet machen und hinter Kontaktanfragen keinerlei Gefahr vermuten. Doch gerade hier ist gro├čes Gefahrenpotential geboten. Die Masche ist mitunter auch immer die Gleiche. Entweder man erh├Ąlt eine Kontaktanfrage ├╝ber ein Social Network, wie beispielsweise Facebook, oder auf direktem Weg – Anfrage ├╝ber einen Messenger (Skype, Yahoo, MSN, ICQ, …). Wer nun der Auffassung ist, dass die ver├Âffentlichten Inhalte auch wirklich von der Feder des Anderen stammen, der Irrt. Das Verh├Ąltnis bei meiner bisherigen Scam Erfahrung liegt derzeit bei 30% eigener, 70% fremder Inhalt. Und selbst die 30% sind nicht individuell auf das „Opfer“ abgestimmt und wiederholt sich h├Ąufig.

Doch wie identifiziere ich nun die Echtheit eines solchen Kontaktes?

  1. Profil Aktivit├Ąt pr├╝fen
    Ein interessantes und gleichzeitig auch wichtiges Indiz f├╝r Scam ist, dass der Account erst seit wenigen Tagen exisitert. Stellt sich dann noch heraus, dass ein weiterer Account, wie der Messenger Account ebenfalls erst seit diesem Zeitraum existent ist, sollte man diesen Kontakt aus seinem Netzwerk streichen, bzw. blockieren. Nat├╝rlich k├Ânnen Sie weiter auf das Spiel eingehen. Achten Sie jedoch darauf nicht zu viele Informationen von sich preis zu geben. Gerne irgendwelche fingierten Informationen. Diese sollten Sie jedoch archivieren. Nicht dass Sie sich widersprechen.
  2. Content crawlen
    Nutze Google um verd├Ąchtigen Content zu crawlen. Jemand der auf Dich steht, dein Profilbild kennt, wird wohl kein Gedicht senden, welches von deinem langen Haar im Wind handelt, du aber ne 3mm Frisur hast. Des weiteren wirst du sehr schnell feststellen, dass die ersten Suchergebnisse zu diesen Gedichten meist auf Betrug hinweisen. Also Finger weg. M├Âgliche Internet Love Spr├╝che habe ich weiter unten aufgef├╝hrt. (Wird regelm├Ą├č├şg angepasst)
  3. Photos und Webcam Session
    H├Ąufig wird einem lediglich 1 Photo gezeigt. Ob nun im Facebook Profil, oder ├╝ber ne Freigabe im Messenger. Weitere Details des Bildes sind nicht zu identifizieren, wie beispielsweise der Dateiname. Digitalkameras vergeben meist eine fortlaufende Nummer und speichern mitunter weitere Informationen zum Bild ab. Diese Informationen sind in diesen Bilddateien jedoch nicht zug├Ąnglich. Hier wurden meist Screenshots von Photos gemacht. H├Ąufig str├Ąubt sich das Gegen├╝ber, wenn es darum geht weitere Photos zu senden. Man ├╝bt sich in Ausreden, signalisiert zwar Bereitschaft, aber das Bild bleibt aus. Bohrt man hartn├Ąckig nach, kann es sein, dass man die Aussage erh├Ąlt, dass die Digital Kamera gerade kaputt gegangen sei. Gleiches Spiel hatte ich bereits mit einer Webcam, die angeblich durch den Hund zerst├Ârt wurde. Alles nur Ausreden um dieser Forderung nicht nachgehen zu m├╝ssen. Man versucht den Gegen├╝ber abzulenken und wieder auf den rechten Weg zu f├╝hren. Ich sage – nicht nachgeben, hartn├Ąckig bleiben. Wenn der Kontakt wirklich echt ist, dann bekommt er das auch hin.
    Wird einem ein Webcam Chat in Aussicht gestellt, kann ich nur dazu raten, zahlreiche Screenshots zu machen. Dieser Webcam Chat ist h├Ąufig eine einmalige Nummer, mit welcher man das Vertrauen st├Ąrken m├Âchte. H├Ąufig geht es so schnell, dass man im Nachhinein nicht mehr sagen kann ob eine ├ähnlichkeit zwischen Bild und Video bestand. Eine andere Haarfarbe ist bei Frauen nichts Neues, allerdings ein anderes Gesicht, bzw. ein Geburtsmahl, eine Narbe, evtl. ne andere Augenfarbe. Daher ist es enorm wichtig, w├Ąhrend dieser Webcam Sitzung zahlreiche Screenshots zu machen und im Anschluss mit dem Profilbild abzugleichen. Sobald die Webcam Sitzung startet sollte man auch unverz├╝glich damit beginnen, die Screenshots zu machen, denn h├Ąufig dauert diese Webcam Session einige Sekunden bis eine Minuten. Und wenn Sie nun der Auffasssung sind, dass das, was Sie gerade gesehen haben echt war, dann sind Sie naiver als ich dachte! Sie haben n├Ąmlich keine wirkliche Webcam Session mit Ihrem Gegen├╝ber gehabt, sondern ein Video ├╝ber die Webcam betrachtet. Das merkt man h├Ąufig, indem der Scammer die Pausetaste im Video bet├Ątigt, bevor er die Webcam Session abbricht. Warum er das macht? Weil man nicht sehen soll, dass w├Ąhrend Ihr Gegen├╝ber ihnen schreibt, diese vielleicht den Raum verl├Ąsst. Solche Videos kann man sich im Netz schnell herunterladen.
  4. Ein Bekannter, meist der Vater, m├Âchte mit einem telefonieren
    Schon allein die Tatsache, dass die angeblich 28j├Ąhrige Frau nicht in der Lage ist mit einem zu telefonieren, sondern immer erst der Vater mit einem reden m├Âchte, l├Ąsst erahnen, dass es mit dieser Internet Bekanntschaft nicht mit rechten Dingen zugeht. H├Ârt man dann die Stimme, des angeblichen Vaters, ist einem klar, dass dies nicht echt sein kann. Kommt nat├╝rlich darauf an, was einem zuvor mitgeteilt wurde. In meinem Fall w├Ąre der potentielle Schwiegervater ­čśë ein Bau-Unternehmer gewesen. Nun, von einem Unternehmer erwarte ich ein sicheres Auftreten, bestimmend und verhandlungssicher. Gef├╝hlt, geh├Ârt habe ich jedoch einen Typ Mensch, der auf eine vorsichtige Weise versuchte Selbstsicherheit auszustrahlen. Die Stimme glich nicht einem Amerikaner, sondern passte vom Dialekt eher nach Ghana.

Internet Love Poems der Scammer

Gedichte sind das, was viele Liebende miteinander verbindet. Man tauscht Gedichte und Spr├╝che per SMS aus,┬á sendet diese als e-Card oder hinterl├Ą├čt seinem Liebsten eine Nachricht per E-Mail oder innerhalb eines Social Networks. Wenn man allerdings Gedichte dazu missbraucht, andere Menschen zu betr├╝gen, sie auf eine falsche F├Ąhrte zu f├╝hren um diese dann noch auf dreiste Art zur Kasse zu bitten, dann finde ich das gar nicht mehr spassig.

Hier die von Scammern mir gesendeten Love Poems. Diese Liste wird kontinuierlich erweitert. Setzt nat├╝rlich voraus, dass ich dem Scammer kein Copy&Paste Verbot erteilte.

IF I COULD REACH THE SKY THIS MORNING I LL HAVE WRITE YOUR NAME FOR EVERY ONE TO SEE HOW I AM DYING FOR YOU. AND IF THE EARTH TO BE A ROSE FARM I LL SPEN ALL MY LIVE TO BE YOUR FARMER GUESS WHAT? JUST TO MAKE YOU HAPPY. FOR YOU BEING MY LOVE.

I miss you, my darling, as I always do. I can almost feel you beside me as I write this letter, and I can smell the scent of wildflowers that always reminds me of you.

yes my love Last night, in my dreams, I saw you on the pier. The wind was blowing through your hair, and your eyes held the fading sunlight. I was speechless as I watched you leaning against the rail. You are beautiful.

Ist eigentlich Schnurz ob mir der Wind durchs Haar bl├Ąst, die sind n├Ąmlich rasiert ­čśë.

What a wonderful beginning to a new year! It began late in the previous year — me finding you, chatting online, confessing my love, and then it happens all over again. The feelings that IÔÇÖve felt for you all along begin to resurface. Only this time.

Das habe ich auch gedacht, bis ich feststellen musste, dass du ein m├Ąnnlicher Ghanaer bist, der gefakte Profilbilder online stellt.

Secretly you have taken each broken piece of my heart from all those before you and put it together like a puzzle. Our troubled times were those of which my heart was not put completely together, but once the last piece was placed, that was when I realized I can’t live without you.

Das hat mich wirklich sehr berührt.  Sowas bekommt man nicht alle Tage aufgetischt.

I know this may sound clich├ę‘ but to be honest you changed my life. From the moment I saw you I knew you were a gift from God.

Naja, hat mich eher weniger ber├╝hrt.

There are no songs as beautiful as the music that fills my soul when I hear your voice.

Auch das fand ich nicht so prickelnd.

There are no roses as lovely as your smile. Nothing moves me like you do. There are no days brighter than the days I spend chating with u online my love .

Ja, wenn mir von diesen ganzen Liebesgedichten Haare wachsen w├╝rden, dann h├Ątte ich wieder volles Haar.

You’re my light in the darkness. There could never be words strong enough to express my love for you.

Ein Gl├╝ck bin ich das Licht, sonst w├╝rde ich zu solch sp├Ąter Stunde wohl den Weg ins Bett nicht mehr finden (2:30 Uhr).

My life is now full of promise, every day is worth looking forward to, and itÔÇÖs all because of you. You made me become a better person. I never thought I could love someone the way I love you now.

So bin ich halt, der einzigartige, einmalige Frauenversteher ­čśë

My Dearest, life can be cruel but when it all comes together there is no moment as sweet. That is how I feel about you entering my life. You have rekindled the flame called love in me.

Your heart has a beauty that I find in no other. Your warmth and compassion inspire me to take new risks and grow daily, refining me into a better person. Your eyes hold a sexiness and a passion others can only long for. As long as my heart beats, I shall seek out your soul and feel fulfilled!

Prinzipell finde die englischen Liebesgedichte richtig ansprechend, sie ber├╝hren mich richtig, wenn da nicht diese eine Sache w├Ąre – der Scammer, von dem diese Gedichte stammen.

F├╝r alle, die gerne mehr englische Liebesgedichte m├Âchten empfehle ich LovingYou.com

Anmerkung:

Eines muss ich hier mal sagen: Ein herzliches Dankesch├Ân an all die Leser, die ihre Erfahrungen in diesen Artikel mit einflie├čen lassen. In erster Linie sollte es nicht darum gehen, diese Betr├╝ger zu fassen, sondern andere Personen vor dieser Gefahr zu warnen. M. E. ist es sehr schwierig gegen diese Betr├╝ger vorzugehen. Zwar besteht die M├Âglichkeit einer Anzeige, doch diese wird meist nicht weiterverfolgt, weil die T├Ąter nicht von zu Hause, sondern aus Internet Cafes in Ghana die F├Ąden ziehen.

525 KOMMENTARE

  1. Moinsen zusammen,

    auch von mir ein update.
    Nachdem ich Montagmorgen h├Âchst schmalzig auf sein letze E-Mail geantwort habe, hat mir Ben nicht mehr geantwortet… War wohl doch ein bisschen zu dick aufgetragen *haha*
    Auf jeden Fall hat er, Stand heute, sein Profil „benforlove“ bei Finya gel├Âscht.

    Sonnige Gr├╝├če & einen sch├Ânen Tag,
    Steffi

    • Hallo Steffi,
      eigentlich wollte ich ja ins Freibad, bin jetzt mit meinem Computer in den Garten umgezogen, es ist zu spanned. ├ťbrigens, was ich fragen wollte, hat Dein „ben“ vielleicht auch folgenden Satz benutzt:“You know, it’s easay to fall in love, but the hard part is finding someone to catch you, you never lose by loving but you always lose by holding back. We waste time looking for the perfect lover, instead of creating a perfect love.“ Dies „Ges├╝lze“ stammt aus einem Buch und wird hundertfach verwendet.
      Sei nicht trauig, Du hast wahrscheinlich viel Zeit gespart.
      Liebe Gr├╝├če
      Marie

      • Hallo Marie,

        ich habe die Mails zwar noch nicht gel├Âscht…. ­čÖé Aber sinngem├Ą├č stand vieles von dem in diesem gesamten Thread erw├Ąhnten drin.
        Was mich pers├Ânlich sehr stutzig gemacht hat, war dass ich, als er vergangene Woche „in die Schweiz reiste“ in seiner „Vision“ vorkam. Diese Vision wiederholte sich dann einige Tage sp├Ąter als Traum…

        „Last night, in my dreams, I saw you on the pier. The wind was blowing through your hair, and your eyes held the fading sunlight. I was speechless as I watched you leaning against the rail. You are beautiful, I thought as I saw you, a vision that I could never find in anyone else. I slowly began to walk toward you, and when you finally turned to me, I noticed that others had been watching you as well. „Do you know her?“ they asked me in jealous whispers, and as you smiled at me I simply answered with the truth, „Better than I know myself.“

        I stop when I reach you and I take you in my arms. I long for this moment more than any other. It is what I live for, and when you return my embrace, I give myself over to this moment, at peace once again. I raise my hand and gently touch your cheek and you tilt your head and close your eyes. My hands are hard and your skin is soft, and I wonder for a moment if you’ll pull back, but of course, you don’t. I know that this is the moment I have been waiting for, and I pray that the moment never ends.“

        Nat├╝rlich springe ich, ganz Frau, auf romantische M├Ąnner an, aber das war mir definitiv eine Nummer zu dick und too much Rosamunde Pilcher.

        Wirklich traurig bin ich nicht, ich muss eigentlich st├Ąndig ├╝ber meine Empf├Ąnglichkeit daf├╝r grinsen ­čÖé

        Was mich in der Tat ein bisschen betr├╝bt, ist dass ich nicht herausfinden kann, wessen Bilder f├╝r diesen Scam benutzt worden sind. Denn wer immer das auf den Bildern ist, verursacht bei mir ganz sch├Ân Schnapp-Atmung… ­čÖé

        Ich habe inzwischen alle m├Âglichen Scam Foren mal so ├╝berflogen und finde niemandem, der ihm im geringsten ├Ąhnlich sieht. Auch die Auswahl der Hintergr├╝nde haben so gar nichts mit den anderen Scammer Bildern zu tun. Also nicht Army, nicht Afghanistan, etc. Und auf einem Bild ist er tats├Ąchlich mit anderen Herren vor einem Geb├Ąude. Seine vermeindlichen Innenarchitekt-Kunden in der Schweiz.

        Viel Spa├č im Garten, mir ist’s drau├čen zu warm.
        Gr├╝├če,
        Steffi

        • Hallo Steffi,
          habe mich heute auf romancescambaiter.de angemeldet, mich als neues Mitglied vorgestellt und meine Geschichte erz├Ąhlt. Die scheinen dort sehr taff zu sein. Tu es doch einfach auch. Vielleicht kannst Du dann noch mehr herausfinden.
          Ich bin doch bis jetzt auch nicht so „richtig“ f├╝ndig geworden, aber das pa├čt alles so ins Bild eines Scammers.

          Viel Gl├╝ck dabei.
          Liebe Gr├╝├če aus dem Garten
          Marie

          • Hallo Marie,

            dass ich einem Scammer aufgesessen bin, steht f├╝r mich v├Âllig au├čer Zweifel.
            Ich habe ja bereits alles bei den scamwarners.com gepostet, die mich auch best├Ątigt haben.
            Mich interessiert auch ├╝berhaupt nicht der Mensch hinter den Mails ­čÖé Das ist zu 100% eine arme Haut aus Westafrika. Mich interessiert nur, wer das auf den Bildern ist, der daf├╝r „mi├čbraucht“ wurde.
            Ich wei├č, dass ist sehr b├Âse ­čÖé
            Gr├╝├če in den Garten und grill nich‘ so doll :-)))
            Steffi

  2. Hallo Ihr Lieben,
    oder besser Leidensgenossen…., obwohl ich absoluter Realist bin, hat es mich auch erwischt. Seit Tagen ringe ich damit, meine Geschichte hier aufzuschreiben. Aber ich denke, dadurch dass ich hier endlich wieder gelernt habe klar zu denken, sollte ich Euch erz├Ąhlen, dass es noch weitaus perfekter geht. Es begann mit einem Gru├č auf Facebook. Mehrere Wochen lang Gepl├Ąnkel und nat├╝rlich wie bei Allen hier wurde die Korrespondenz immer intensiver. Spr├╝che wie oben angegeben folgten.
    Allerdings habe ich breitfl├Ąchig recherchiert. Die sogenannte Baufirma hat sogar eine recht noble Website. Klar war der Herr Witwer und ziemlich einsam. Also ein Unternehmer aus Californien, der gerade ein gro├čes Projekt entwickelt und seine Idee an eine der gr├Â├čten ├ľlfirmen der Welt bei einer Ausschreibung einreichen wollte. Sehr besch├Ąftigt also. Hier jetzt nat├╝rlich die gro├če Hoffnung, zu den 5 Auserw├Ąhlten zu geh├Âren. Die Ausschreibung sollte Ende Juni enden.
    In 5 L├Ąndern der Welt sollten neue Tankstellen gebaut werden. Zeichnungen und Entw├╝rfe habe ich erhalten um meine Meinung dazu abzugeben. Als ich dann spontan einen Flug buchen wollte, riet er mir heftig davon ab, denn wenn er in die Auswahl k├Ąme, m├╝├čte er sofort loslegen. Terminauftrag der innerhalb von 8 Wochen fertig gestellt werden m├╝sste. Allerdings KLAR, die Hoffnung entweder in Deutschland oder ├ľsterreich das Projekt erstellen zu k├Ânnen, um sich dann zu treffen. Daher sollte ich mein Geld sparen um nicht allein in Californien zu sein. Schon vor diesem Kontakt hatte ich angefangen, eine neue Wohnung zu suchen. Auch davon hat er mich dann abgebracht. Schlie├člich wolle er nach dem Auftrag f├╝r ein paar Wochen zu mir kommen und mich danach mit in die Staaten nehmen, damit ich entscheiden k├Ânne, ob ich mit ihm leben will.Auch hier wieder die F├╝rsorge, dass ich das Geld sparen soll. Wie nett das doch Alles klang. Von ihm, seinem Haus und seiner Umgebung erhielt ich nat├╝rlich auch perfekte Fotos. Klar, ich habe dann versucht ihn ausfindig zu machen, auf welchen Seiten finde ich ihn noch, gibt es ihn wirklich.
    Tja, ich hab ihn gefunden auf Linkedin, mit Firmenprofil, hab ihn dort f├Ârmlich angeschrieben, einfach um zu testen ob er es ist. Er war es tats├Ąchlich. Die Website, an der mir auch nichts weiter aufgefallen ist, gut gestaltet. Schlie├člich bekam ich f├╝r alle Aussagen ja auch immer wieder eine Best├Ątigung. Ein netter Mann, gutaussehend, Sonntags zur Kirche gehend….naja, eben das ├ťbliche.
    Dann ging es richtig los, leider leider hat er tats├Ąchlich die Zusage f├╝r sein Projekt bekommen, nicht mit dem gew├╝nschten Ziel, sondern in Malaysien.Eine Kopie des Vertrages (nach Fertigstellung sollten 950.000 US Dollar gezahlt werden) erhielt ich nat├╝rlich. Die sollte ich sogar als n├Ąchste Verwandte, falls ihm etwas passiert, zur Absicherung unterschreiben.Das habe ich aber sofort abgelehnt, denn im Vertrag (der sehr st├╝mperhaft war, stand nicht Absicherung, sondern verantwortlich f├╝r…., da hatte ich zun├Ąchst schon mit einem Scammer gerechnet. Mit dem Hinweis, seine Eltern damit abzusichern, von denen ich mittlerweile auch Fotos erhalten hatte, ein nettes ├Ąlteres P├Ąrchen ├╝ber 80, habe ich mit Widerspruch gerechnet. Dieser blieb aus und somit war ich wieder sicherer dass doch Alles seine Richtigkeit hat.
    Das hie├č jetzt also 8 Wochen ├╝berstehen, weil er in Malaysien als Projektleiter die Tankstelle bauen muss. Auch hier noch keine Skepsis, die Zeitunterschiede wurden wieder perfekt eingehalten. Zuvor lag er ja immer 9 Stunden zur├╝ck, in Malaysien angekommen, 6 Stunden im Voraus. Die Mails, Anrufe und SMS wurden immer h├Ąufiger, intensiver und klar, sehns├╝chtiger. Er war nat├╝rlich immer sehr m├╝de, harte Arbeit, Hitze und und und….
    Dann bekam ich ein P├Ąckchen aus Malaysien per DHL mit Verfolgungsauftrag, denn im Moment als der Postbote vor der T├╝r stand, rief er an. Ich solle das P├Ąckchen auspacken, zum Vorschein kam Unterw├Ąsche und ein Ring. So fragte er mich am Telefon ob ich seine Frau werden wollte. Lach, wer w├Ąre da nicht geehrt gewesen. So ein Aufwand f├╝r mich!!!!
    Trotzdem blieb ich auf der Hut, gesehen hatte ich diesen Menschen ja immer noch nicht. Skypen ging nicht, der PC im Hotel hatte ja keine Cam. In Californien vorher wollte er sein Projekt nicht mit zus├Ątzlichen Programmen auf dem PC gef├Ąhrden…lach. Angeblich w├Ąre der PC k├╝rzlich erst abgest├╝rzt.
    Es folgten Fotos von den Anf├Ąngen des Baus, Felsen mussten aufgebohrt werden. Zum Ende der 4. Woche ging eine der Maschinen kaputt, klar sollte ├╝ber das Wochenende ein Monteur die Reperatur vornehmen. Leider war das erfolglos und 3 Arbeitstage gingen verloren. Es sollte also eine neue Maschine her….ja und jetzt wie bei Euch auch, er brauchte meine Hilfe, 40.000 Euro!!! Als ich ihm sagte, dass ich diesen Betrag nicht aufbringen kann, rief er Nachts weinend an, bat wieder ich solle ihm helfen seinen Auftrag fristgerecht zu erf├╝llen. Egal wie viel ich h├Ątte, ich sollte es schicken und zwar sofort! Nat├╝rlich h├Ątte ich auf keinen Fall Geld verschickt, trotzdem die Hoffnung gehabt Alles w├Ąre echt und er findet eine andere L├Âsung.
    Der Ton wurde jetzt schon rauher und fordernder. Also habe ich einen letzten Versuch gestartet. Habe ihm gesagt, ich k├Ąme nach Malaysien, w├╝rde zuvor 15.000 Euro auf mein Konto einzahlen und ihm dort ├╝bergeben. Die Antwort die dann kam, hat mir klar gemacht, mit wem ich es hier zu tun habe. Ich sollte das Geld sofort schicken, er brauchte es bevor sein Supervisor k├Ąme und entdecken w├╝rde, dass der Bau nicht weiter geht. Ich sollte auf keinen Fall in diese ├Âde Landschaft kommen. Wenn ich ihn wirklich lieben w├╝rde, w├╝rde ich ihm schnellstens helfen.
    Zuerst brach meine Welt zusammen, aber dann habe ich angefangen mich schlau zu machen, diese Seiten ausf├╝hrlich immer und immer wieder gelesen und viele Dinge heraus gefunden. Den Herrn Thomas Wicklum, Escondido Californien von Facebook gibt es gar nicht. Die Website ist nur zur Abzocke gemacht. Auch hier ist mir erst sp├Ąter aufgefallen, dass die angebliche Firma H├Ąuser und Inneneinrichtungen baut, mit Tankstellen aber nicht das mindeste zu tun hat. Klar sind die vielen Referenzen dort sehr beeindruckend. Also ging ich davon aus, dass der Name geklaut war und habe dort meinen Verdacht an die Kontaktadresse geschrieben. Tja, zur├╝ck kam nat├╝rlich seine erboste Antwort, so etwas von ihm zu denken w├Ąre eine Frechheit, ich h├Ątte alles kaputt gemacht und f├╝r ihn w├Ąre jetzt die „Beziehung“ beendet. Die Polizei h├Ątte er auch schon da gehabt. Ich wurde richtig beschimpft. Nat├╝rlich war meine Wut so gro├č, dass ich weiter gesucht habe. S├Ąmtliche Referenzgeber sind erfunden, Namen die es gar nicht gibt in den Firmen oder schon lange nicht mehr leben. Nach Abspeichern s├Ąmtlicher Inhalte, Fotos aus den Mails usw., konnte ich dann feststellen, dass die Baustelle 2011 fotografiert wurde. Ich habe ihn der Polizei gemeldet, bei Facebook Angaben gemacht und auch die besagte ├ľlfirma mit s├Ąmtlichen Details gewarnt. Bei Linkedin habe ich auch einen Vermerk hinterlassen. Man sieht, es muss nicht immer auf einfache Weise geschehen, manchmal machen sich diese Betr├╝ger richtig viel Arbeit um uns zu beeindrucken. Ich bin gespannt, wie lange dieses Profil so wohl noch im Netz steht.Geh├Ârt habe ich nichts mehr von ihm, nachdem ich ihm gesagt habe, ich h├Ątte noch mehr Beweise. Vielen Dank f├╝r die vielen Hinweise hier, dass Ihr alle so offen damit umgegangen seid, obwohl es doch erst weh tut und man sich wirklich sch├Ąmt, so reingefallen zu sein. Ihr habt mir sehr geholfen. Also, VORSICHT vor Thomas Wicklum von Facebook, Linkedin und Wicklum Constructions(website), Betrug auf hohem Niveau. Die Bilder die gesendet wurden, stimmen wie so oft hier erw├Ąhnt auch nicht mit dem Profilfoto ├╝berein. Sein Haus ist ein Haus, dass f├╝r Urlauber vermietet wird. Sein B├╝ro ist ein BBQ-House.
    Es gibt ihn in Escondido oder San Diego gar nicht. Habe dort eine Bekannte auf ihn angesetzt.
    Nochmals mein Dank f├╝r die gro├če Hilfe und es heilt auch schneller, wenn man wei├č man ist nicht allein damit.
    Karin

  3. Ich glaube ich bin auch reingefallen ­čÖü
    Mark Walker:
    Hallo liebe,

    Vielen Dank f├╝r Ihre E-Mail, die gut verstanden wurde, ich mag dich, und ich glaube, dass unser Treffen nicht durch Zufall oder Unfall, aber es wurde von Gott vorherbestimmt hat, so dass wir gemeinsam in der Lage sein w├╝rde, den Plan Gottes f├╝r uns zu entdecken. Wie Sie wissen, mein Name ist Mark Walker. Ich bin ein amerikanischer Offizier vom Dienst hier in Afghanistan. Ich bin 55 Jahre alt. Ich bin ein Witwer mit einem Kind. Meine Frau starb vor einigen Jahren. Mein Sohn hei├čt Charles und er studierte Fremdsprachen in das Vereinigte K├Ânigreich. Er ist ein guter und intelligenter Junge, und ich nehme ihn in hohem Ansehen, weil er zu kopieren. Da meine Kohlenstoff ist in der Regel ein L├Ącheln auf mein Gesicht und ich gesegnet worden. Ich lebe meine eigenen Anteil von R├╝ckschl├Ągen in, aber trotz allem, was ich nie aufh├Âren, Gott dankbar f├╝r seine Barmherzigkeit auf mein Leben und all die Erfahrungen, die ich hatte, um ausgesetzt worden.

    Ich bin ein lebenslustiger Mann, jovial, freundlich, locker, sch├Ân und leidenschaftliche Menschen. Ich mag, um Spa├č, Arbeit, Reisen, Spiele, lachen, und. Haben Ich denke an mich als klug, aber harmlos. Meine Hobbys sind Joggen, Musik, Reiten, Reisen, Kochen, etc. Ich bin eine Frau, die mich lieben wird, und auch die Frau, die ich verbringen in der Lage, den Rest meines Lebens. Ich glaube, dass ein Mann das Gl├╝ck nie, bis eine Frau neben seiner rechten abgeschlossen ist. Ich glaube auch, dass unser Treffen heute nicht durch Zufall oder durch einen Unfall, aber es war pr├Ądestiniert, so passieren, dass wir in der Lage, uns selbst zu entdecken. Ich m├Âchte jemanden, der gl├╝cklich mit ihrem Leben ist. jemand, der bereit ist, ihr Leben mit mir zu teilen, kann mein Leben und ich mit ihr zusammen sein und wir teilen miteinander f├╝r immer gl├╝cklich. Ich hoffe, dass die richtige Frau f├╝r mich, und ich hoffe, dass unsere T├╝ren bringen w├╝rde zusammen die Segnungen und Leid in unserem Leben zu ├Âffnen. Bitte z├Âgern Sie nicht, mir mehr ├╝ber sich selbst, wird es viel einfacher, sie durch Ihre mail.Keep sicher und Gott segne euch senden. Ich hoffe, von Ihnen zu h├Âren.

    Vielen Dank.

    Mark Walker

  4. Hallo zusammen,
    bin mir noch nicht sicher ob ich gerade einem Scammer aufsitze. Bin seit 14 Tagen ├╝ber ein soziales Netzwerk mit einem angeblichen Soldaten der U.S. Army dabei zu chatten. Er nennt sich Alba Bonesz. Bisher war der Chat recht harmlos, er hat mir seine immer tiefer werdenden Gef├╝hle geschrieben. Er sagt er ist aktuell in Nigeria stationiert und w├╝rde mich nun gern schnellstens pers├Ânlich treffen um zu sehen ob die Chemie stimmt. Er hat mir auch schon einige Bilder von sich in Army Kleidung mit seinen Kollegen und von ihm alleine beim Dienst in Nigeria etc. geschickt. Jedenfalls hat er wohl gestern vor Ort einen Urlaubsantrag gestellt. Das lief auch soweit alles gut, bis er mir gestern Abend erz├Ąhlte, der Flug m├╝├čte ├╝ber sein Reiseb├╝ro vor Ort gebucht werden und da kostet Hin- und R├╝ckflug rund 2.500 Dollar. Die Buchung des Tickets w├Ąre wohl die Voraussetzung, da├č sein Urlaubsantrag endg├╝ltig bearbeitet wird und mu├č innerhalb von 24/48 Stunden vorgelegt werden. Und er h├Ątte wohl nur rund 1.500 Dollar bar vor Ort und k├Ąme im Einsatz auch nicht an gr├Â├čere Bargeldmengen und d├╝rfte auch keine Kreditkarten einsetzen. Ich antwortete ihm, da├č das ja wohl nicht sein kann, online gebucht w├╝rde das alles nur ca. 750,- Eur kosten Er sagt er darf nicht online buchen, nur vor Ort in seinem Reiseb├╝ro und da m├╝sse er bar bezahlen. Ich habe ihm gleich klar gemacht, da├č ich ihm auf keinen Fall Geld schicken werde. Nun meine Frage an Euch: Bin ich einem Scammer aufgesessen ? Stimmt das mit dem Kreditkartenproblem vor Ort ? Gibt es einen Soldaten mit dem Namen ? Wie bekomme ich das raus bevor ich mich da in was verrenne ?
    Ich hoffe Ihr k├Ânnt mir weiterhelfen. Wei├č nicht so recht was ich von der Geschichte glauben soll.
    Viele Gr├╝├če
    Heidi

    • hallo heidi,
      nach meiner erfahrungen nach – ist das ganz sicher ein scammer. ich habe schon mal bei der US army mich erkundigt – solche geschichten gibt es nicht – ein soldat bekommt alles von der army was er braucht – tickets usw. soweit ich weiss darf ein US soldat bei einem auslandseinsatz gar nicht urlaub machen ausser es besteht ein ganz wichtiger grund – und urlaub ist keiner – ein soldat bekommt vor dem einsatz ins ausland genau bescheid wie lange er bleibt. mein rat l├Âsche ihn. alles liebe andrea

      • Hallo Andrea,
        habe mittlerweile immer weiter im Internat ├╝ber Scammer recherchiert und bin mittlerweile ziemlich sicher einem aufgesessen zu sein. Auch wenn es die romantischsten 14 Tage meines Lebens waren ­čśë W├╝├čte nur zu gern wer dieser verdammt gutaussehende Typ auf den Fotos wohl ist (teilweise Fotos mit seiner Tochter zusammen…find ich schon dreist). Die Fotos haben auch alle diese ganz normalen fortlaufenden Nummern, wie man sie bei Handy- oder Kameraaufnahmen immer hat. Leider hat mein hei├čgeliebte alba.bonesz@outlook.com es nun wirklich ├╝bertrieben. Er hat mich dann vorgestern noch richtig direkt um die fehlenden 1000 Dollar angepumpt, die ihm f├╝r seinen Flug zu mir fehlen. Er w├Ąre ja auch in keinem normalen Auslandseinsatz, sondern in der Friedenssicherung in Nigeria und da k├Ânnte er dann trotzdem Urlaub kriegen. Der einzige Unterschied w├Ąre, da├č er dann nicht mit einer Milit├Ąrmaschine auf Armykosten fliegen k├Ânnte, sondern halt diese teurere Variante w├Ąhlen m├╝├čte…blablabla. Wie gesagt, schade um den wirklich niedlichen Kerl auf den Fotos, den ich dann wohl nicht sehen werde. Er hat sich ├╝brigens gestern dann nochmal kurz angebunden per Mail gemeldet und gefragt, warum ich ihm nicht mehr antworte. Ich hab ihn in den Spamordner verschoben und hoffe mal, da├č er nun hoffentlich nie anruft oder ├Ąhnlichen Bl├Âdsinn macht. ├ťberlege noch ihm zu schreiben was ich von ihm halte, aber ich glaube, die ganze weitere Aufregung ist v├Âllig unn├Âtig. Sollte einfach ├╝ber mich selbst lachen und f├╝r die Zukunft draus lernen. Nie wieder Kontaktanfragen in englischer Sprache und schon gar keine Army-Soldaten.
        Danke nochmal f├╝r Deine Auskunft liebe Andrea und allen anderen w├╝nsche ich, da├č sie auch schnell genug dahinterkommen, wenn sie so einem Scammer begegnen.
        Alles Liebe
        Heike

        • hallo, koennen wir da mal einige mails austauschen, mir ist gerade das gleiche passiert. ein verdammt gut aussehender amy general (natuerlich nicht). ich glaube der mensch auf den fotos ist einfach nur benutzt worden, der arme kerl. hatte mich total verknallt.
          gott sei dank hab ich dann kapiert worum es geht. sollte ihm ueber einen diplomaten helfen geld aus dem irak herauszubekommen. total verrueckt.

          ich haette gern mit jemandem darueber gesprochen. kann man solche kerle nicht anzeigen?

  5. hallo ihr lieben,

    mich haben auf badoo gleich 2 scammer angeschrieben. nat├╝rlich das gleiche schema wie bei euch allen auch – gro├če liebe, bla bla bla wollte nur meine beiden „lieblinge“ hier hinterlassen und zwar:
    1) Sgt Roland Baron, 36 aus leeds (manchmal auch aus london oder manchester) keine kinder, einzelkind, UK soldat stationiert in Afghanistan kabul braucht 800 pfund um nach hause zu kommen.
    2) Sgt Morgan Bowen, 45, aus New York USA, ebenfalls in Kabul stationiert – sucht die gro├če liebe – hat 2 s├Âhne michael und henry 8,f├╝r die brauchte er dringend geld f├╝r geschenke weil sie geburtstag haben und er zu keinem geld kommt in kabul. exfrau drogendealerin und wieder verheiratet. braucht 1100,- Euro f├╝r BTA um raus zu kommen aus der „H├Âlle“. na ja hab mich auch t├Ąuschen lassen – habe aber gott sei dank kein geld geschickt – w├╝rde ich auch nie. falls jemand auch auf diese beiden reingefallen ist – kanns sich gerne bei mir melden habe auch bilder emails und telefonnummern. ok – wir sind starke frauen und halten zusammen ­čÖé have a nice time

  6. Kennt jemand von Euch den Namen Martin Bullock? Wurde ├╝ber Facebook kontaktiert, mit Liebesmails bombardiert, ist angeblich in Afghanistan stationiert, US Army, Witwer, Sohn 7 Jahre alt, m├Âchte unbedingt mit Sohn nach Europa ziehen und sich neu einrichten. Soll angeblich Ende September pensioniert werden. Mailadr. yahoo.com, noch kein Geld gefordert aber von mir Erkundigungen einholen wollen, wo das Geld am besten zu investieren ist! Bin f├╝r jeden Hinweis dankbar,
    Karin

    • Meiner nannte sich James Barton, auch U.S. army, auch Afghanistan, auch Witwer, wollte auch den Abschied von der Army einreichen und sich niederlassen. H├Ąnde weg! Sperre ihm s├Ąmtliche Zug├Ąnge zu Dir! Gru├č Andrea

  7. noch ein Tipp!

    hatte vor ein paar tagen angefangen bei militarycupid.com mich mal umzuschauen. haben dort einen netten kontakt gehabt, joey aus texas… nur der typ hat keinen amerikanischen slang, sondrn black african. ach ja, die nummer kam aus ghana.

    also, er ist sogar Gold Mitglied und zahlt!!!!!! Diese typen schrecken wirklich vor nichts zur├╝ck!

  8. Bei FB schrieb mich ca. im Mai ein Trigger Puller an. Angeblich auf der suche nach einem Freund. Nach ein paar PN┬┤s ging es nach Yahoo. 2 Monate lang die tollsten, aufmerksamsten mails. In einer mail schrieb ich, das ich Rosen liebe. Und bekam jeden Tag eine E-card mit Rosenmotiven. Nichts, auch nicht sein englisch, liessen einen Verdacht aufkommen. Erst als ich nach seinem Namen googelte, fand ich nichts ├╝ber ihn. Das machte mich stutzig. Die Fotos die er schickte, machten mich noch stutziger. Ich kam schnell dahinter, mit dem stimmt was nicht. Aber ich spielte das Spiel mit. Und richtig, nach 2 Mon. kam es: Ich werde von Afghanistan zum Irak versetzt. Kein Internet dort. Wir brauchen Iridiums. Kaufst Du die bitte usw. Ich sagte nein, mache ich nicht. Daf├╝r habe ich kein Geld. Angeblich wollte er im Sept. in Pension gehen und sich ein GYM aufbauen. Er nenntsich Dale McGuiness, Emailaddy armyworth001@yahoo.com und ist aus Liverpool. Im Waisenhaus aufgewachsen, von dort seinen Sohn Kyle adoptiert, der von einer Nanny versorgt wird. Alle Fotos sind von einer Seite Namens Album de la Tropa Irak gestohlen. Teilweise erkennt man den Namenspatch „Lingo“.
    Nat├╝rlich habe ich nie wieder was von ihm geh├Ârt, nachdem ich den Kauf der Iridiums f├╝r 800 Euro abgelehnt habe. Aber ein gutes hatte das ganze, mein Englisch ist wesentlich besser geworden…grins.

    • Wow – manche sind ja richtig kreativ. „Meiner“ ist da vergleichsweise langweilig gewesen. US-Amerikaner, Chirurg und UN-Sanit├Ątsoffizier in Afghanistan. 53 Jahre alt, seit 5 Jahren Witwer, seine philippinische Frau kam bei einem Autounfall ums Leben. 1 Sohn, „Alex“, der zun├Ąchst 16 Jahre alt werden sollte und in New York ganz allein und nur von einigen „maids“ betreut lebt, dann jedoch 17 wurde und – surprise, surprise! – in Accra in Ghana lebt und dort studiert. Alex wolle Soldat werden, und mein „Sanit├Ątsoffizier“, „Joel Miller“, brauche dringend meine Hilfe dabei, den verblendeten Jungen davon zu ├╝berzeugen, eine andere Karriere zu w├Ąhlen. Bis dato war nur von psychologischer Unterst├╝tzung die Rede.

      „Joel“ erz├Ąhlte mir dann, er werde im kommenden Februar in Pension gehen – sein gro├čer Plan sei die Gr├╝ndung einer eigenen Klinik. Das w├╝rde ihn eine Menge kosten. Ah, ja … Er k├Ânne sich die Gr├╝ndung der Klinik durchaus auch in „meinem Land“ vorstellen. Auf alle F├Ąlle wolle er mich im Februar treffen, da er mich so furchtbar vermisse und den gesamten Tag und auch nachts an mich denken m├╝sse. ­čśë

      Nachdem mir auffiel, dass er weder wie ein Amerikaner schrieb noch sprach, reagierte ich gar nicht mehr, nachdem es zuvor schon Unstimmigkeiten gegeben hatte, da ich einige seiner Aussagen anzweifelte, da mir schon klar war, dass das alles zu sch├Ân war, um wahr zu sein. Ich bin gespannt, was jetzt noch kommt …

      Entsetzt bin ich jedoch ├╝ber mich: Ich bin nicht auf den Kopf gefallen, und doch habe ich mich auf diesen Chat eingelassen. Gut, ich nehme es mal als weitere Erfahrung ├╝ber mich selber, die im Grunde immer ziemlich misstrauisch ist. Aber offenbar gibt es auch eine Seite an mir, die sich mit reizenden Worten einwickeln l├Ąsst. Ich muss dringend diesbez├╝glich an mir arbeiten. ­čÖé

  9. Hallo ihr lieben,
    ich bin mir jetzt auch ganz sicher, dass ich auf so ein A….loch reingefallen bin. Leider wusste ich bis gestern Abend nichts ├╝ber Scamming. H├Ątte ich fr├╝her mal im Internet recherchiert, w├Ąre mir viel ├ärger erspart geblieben.
    Mitte Juli lernte ich auch einen angeblichen Amerikaner bei Friendscout kennen. Er behauptete ein Arzt bei der US-Army zu sein und sie w├Ąren zurzeit auf Friedensmission in Syrien.
    Er hat angeblich einen Sohn Kelvin, 13 Jahre alt und lebt in Kalifornien. Er w├Ąre in Deutschland geboren, verbringt aber sein Leben in Kalifornien. Sein deutscher Geburtsname w├Ąre: Mark Grimm aber sein Amerikanischer Name w├Ąre jetzt: Mark Hunt.
    Wie bei vielen von euch kam nach ein paar Tagen die gro├če Liebeserkl├Ąrung und nach drei Wochen die erste Geldforderung. Sogar sein angeblicher Sohn schrieb mir herzzerrei├čende Mails. Er schickte mir Bilder von sich, seinen Pass und sogar seinen Army-ID-Ausweis. Ich habe viele Briefe meiner Tochter vorgelesen und die sagte, dass man so was doch nicht L├╝gen kann! OhÔÇŽ das kann man doch!!! Leider kommt die Einsicht zu sp├Ąt. Ich habe mein ganzes Geld verloren, f├╝hle nur noch Hass und Wut in mir.
    Ich bin alleinerziehende Mutter, bekomme keinen Unterhalt f├╝r meine Kinder.
    Letztes Jahr ist mein Lebensgef├Ąhrte pl├Âtzlich verstorben.
    Ich arbeite von Fr├╝h bis Abends, dass meine Kinder ein einigerma├čen normales Leben f├╝hren k├Ânnen. Und dann kommt da so ein skrupelloses Schwein daher und macht alles kaputt, was man sich ├╝ber Jahre hart erarbeitet hat.
    Ich bin so tief verletzt und traurig, dass ich jeden Tag nur noch an Selbstmord denke. Wenn ich es nicht tue, dann werde ich mein ganzes Leben damit verbringen dieses ÔÇŽ.(ja als Mensch kann man so was nicht bezeichnen) zu finden.

    Vielleicht hat von euch auch jemand Kontakt zu diesem Mann.
    Hier seine Daten:
    Mark Hunt (Mark Grimm)
    Geb. Datum: 17.05.1960
    E-Mail: markgrimm2014@hotmail.com
    Skype-Name: markgrimm2014

    Wer kann mir helfen oder irgendwelche Hinweise geben?

    • hallo kati,
      es k├Ânnte dieser frederick brown sein, den du als mark grimm kennst.
      hast du ein foto von ihm ?
      ich habe ein foto. schau mal auf skype unter fredino44 da kannst du ein foto von ihm sehen.
      kopf hoch.
      w├Ąre sch├Ân wenn du mir antwortest.
      liebe gr├╝├če E.

  10. Hallo.. auch ich bin von einen Scammer in FS angeschrieben worden. Sein Name ist William Hyman…. aus Orlando Florida. Er hat vor 7 Jahren seine Frau bei einen Autounfall verloren und hat einen Sohn namens Roy, 11 Jahre alt. Er ist in der Autobranche t├Ątig. Der Kontakt lief dann ├╝ber meine E-mail Addi. Ich bekam sehr lange fesselnde Love-mails. Fotos von ihn und seinen Sohn Roy. Sein Sohn h├Ątte auch Geburtstag und w├╝nscht sich eine PS 3 oder ein IPad. Dann weiter ├╝ber Skype, damit ich ihn auch sehen konnte. Ich sah einen recht gutaussehenden Mann, doch die Verbindung war nach kurzer Zeit auf Standbild und h├Âren konnte man sich auch nicht. Blumen bekam ich dann auch ├╝ber Fleurop. Ich bekam seine Privatanschrift, damit ich mir das Haus im Internet ansehen konnte… eine Fakeadresse. 7871 CANYON LAKE cir Orlando FL 32835. Kontakt lief alles ├╝ber Chat in Skype. Dann kam die Aussage, er w├╝rde nach Deutschland kommen f├╝r immer, m├╝sse aber erst sein Autogesch├Ąft in Ghana abwickeln.Dort angekommen, ist ihn die Tasche mit Dollars und Papieren f├╝r die Autos gestohlen worden und bittet nun um Geld, dort die Hotelrechung zu bezahlen, da seine Mastercard dort nicht funktioniert. Dank Freunde und Familie habe ich es rechtzeitig bemerkt, das dort ein Betr├╝ger… Love-Scammer am Werk ist.
    Seine E-mail lautet…. hymanwilliam20@gmail.com

    Es ist traurig, das so mit den Gef├╝hlen der Frauen gespielt wird und es sicher auch viele Frauen gibt, die flei├čig bezahlen.
    Gru├č
    Irmgard

  11. Hallo
    Ich glaube ich habe es auch mit einem Scammer zu tun.Er kommt aus England.Frau verstorben,einen 11j. Sohn.Gaukelt mir die gro├če Liebe vor.Mu├čte nach Ghana um seine Arbeit zu erledigen,mit Sohn.Braucht jetzt Geld f├╝r den Flug.

      • Hallo, ich hatte ├╝ber einen sehr langen Zeitraum Kontakt zu einem angeblichen Engl├Ąnder, der mit seinem 11-j├Ąhr. Sohn beruflich nach Accra geflogen ist,wurde dort ausgeraubt und irgend ein Angestellter des Hotels k├╝mmert sich jetzt um seinen Sohn w├Ąhrend er versucht, seinen Gesch├Ąften nachzugehen. Erst erz├Ąhlte er mir, dass er „tons of money“ h├Ątte, dann gab er zu, dass es „tons of debts“ sind und seine Bank in England mittlerweile sein Haus in einem Vorort von London verkauft h├Ątte. Er bat um viel Geld..Seit ca. 6 Wo. ist der Kontakt abgerissen, vorher gaukelte er mir die gro├če Liebe vor und jetzt h├Âre ich nichts mehr von ihm. Habe Fotos..Liebe Gr├╝├če Libby

    • Hallo auch ich bin auf einen Scammer reingefallen aber ich habe es rechtzeitig bemerkt.(Gott sei Dank)Jonny-Smith@hotmail.com lebt in Nottingham,Im-und Export Autohandel,Eltern tot,Frau tot,13j├Ąhriger Sohn ,der hat Geburtstag und w├╝nscht sich ein Ipod touch von Apple.Ja gewiss.Die erste Mail war superlang und ich dachte der spinnt ja.Dann haben wir geskypt und der Schmalz kam schon aus dem Computer raus.Trotzdem habe ich es genossen.Dann musste er pl├Âtzlich nach Ghana -hatte einen tollen Vertrag ├╝ber 800.000,- US┬ž bekommen.Nat├╝rlich mit seinem Sohn.Am Flughafen angekommen wurden sie ausgeraubt und ich sollte 2500,00 Euro an die Western Union Bank schicken-SICHER.Er konnte sein Hotel nicht bezahlen und f├╝r seinen Sohn nichts Essbares kaufen.Auch wenn ich keinen finanziellen Verlust erlitten habe-ich bin unendlich traurig und sch├Ąme mich f├╝r meine Naivit├Ąt.Wollte in einer Woche zu ihm fliegen nun habe ich umgebucht und mache eine sch├Âne St├Ądtereise(barcelona)-hoffentlich ohneBetr├╝ger.Passt alle auf Euch auf und ach ja heute habe ich schon den n├Ąchsten auf friendscout entlarvt und gemeldet.LG und sch├Ânes WE Brigitte

  12. hallo meine lieben,
    denke ich habe auch ein sch├Ânes exemplar f├╝r euch hier.
    sein name ist frederick brown, us-soldat in afghanistan und hat noch 2wochen, bis seine mission erf├╝llt ist und er zu mir nach deutschland kommen m├Âchte.
    habe ihn auch bei einer singelb├Ârse kennen gelernt und danch das gleiche spielchen wie bei euch, schnell auf skype gewechselt und nun schreibt und chattet er jeden tag mit mir, mit einigen unterbrechungen, weil ich ihm das vertrauen nicht entgegen bringe, hat er sich einen tag nicht gemeldet und geschmollt.
    dann kam wieder sein ges├╝lze, er mu├č immer an mich denken, kann nicht schlafen und nicht mehr essen, wie ├╝blich bla bla bla.
    bisher hat er mir nur erz├Ąhlt, er m├Âchte mit mir in deutschland leben und auf meine nachfrage was er denn beruflich tun m├Âchte, kam die antwort, ein gesch├Ąft mit generatoren er├Âffnen.
    fragte nach, wie er es finanzieren m├Âchte, da kam aber nur die antwort, ├╝ber eine bank.
    dachte den testes du mal aus, habe ihm geschrieben, ich k├Ânnte ihm was leihen und er br├Ąuchte mir keine zinsen zu bezahlen, so wie bei der bank.
    Hurra Hurra die freute war gro├č, er meinte, es w├Ąre ja f├╝r unsere gemeinsame zukunft.
    (nachtrag, er hat einen 14j├Ąhrigen sohn im internat in den usa und seine frau ist an krebs verstorben.)
    ich habe ihn gefragt, wieviel er den br├Ąuchte, er hat geantwortet, so 10.000 ich wollte seine bankverbindung, aber ich denke er hat den braten gerochen und mir geschrieben, dass h├Ątte zeit und er w├╝rde das mit mir pers├Ânlich besprechen wenn wir uns sehen.
    nun bin ich sehr gespannt wie das weiter l├Ąuft.
    vielleicht kenn ihn auch noch jemand. seine email-addy..fredino44@yahoo.com
    sein skype- nick…fredino44
    wenn jemand ein foto von ihm sehen m├Âchte, bitte melden.

    • Alle Beitr├Ąge werden von mir h├Ąndisch freigegeben. Manchmal dauert dies etwas, weil das Internet zwar mein Beruf, aber nicht mein komplettes Leben umgibt.

  13. Hallo Ihr Lieben,
    ja Alter und Intelligenz sch├╝tzt vor Dummheit nicht! Auch ich bin einem Scammer aufgesessen. Also meine Geschichte bin ├╝ber FB angeschrieben worden super Gentleman-Like, war erst sehr zur├╝ckaltend weil ich normal nicht auf diese Sachen reagiere. Dann hat es mich aber doch geflasht! Na ja was soll ich sagen mein Scammer hei├čt Thiery Stam und kommt angeblich aus Dublin, arbeitet aber in England! Er ist Produktionsleiter auf Hochsee und jetzt kommt es, er war unterwegs nach Australien und mu├čte durch den indischen Ozean, dann ist nat├╝rlich das Schiff haveriert und sie hingen im indischen Ozean fest. Jetzt der Clou er hat nat├╝rlich 250.000 britsche Pfund in seinem Safe in seiner Kabine, weil er in Australien ├ľlgesch├Ąfte abwickeln wollte. Ne ist klar! Jetzt aber konnten sie ja nicht weiterfahren und hups waren da auf einmal die Piraten, die den indischen Ozean blockieren wollten. Der liebe hatte nat├╝rlich jetzt Angst vor der Piratenattacke und wollte mir sein Geld schicken. Aber er konnte nat├╝rlich nur die Geb├╝hren bezahlen bis Malaysia und ab da m├╝├čte ich f├╝r den Rest aufkommen, aber ich darf mir das nat├╝rlich dann rausnehmen wenn seine Box mit dem Geld ankommt. Ich habe nat├╝rlich geschrieben, da├č er doch nicht einfach soviel Geld in Deutschland einf├╝hren kann, da├č mu├č er doch beim Zoll deklarieren! Da hat er schon einen auf dumm gemacht! Nach Recherchen habe ich dann gelesen, da├č teilweise Frauen bis zu 1.500 Dollar f├╝r diesen Transport gezahlt haben, wobei nat├╝rlich die Box mit dem Geld nie angekommen ist! Ist schon wirklich krass, wie diese Menschen mit den Gef├╝hlen von anderen Menschen umgehen! Habe mittlerweile diesen guten Menschen bei FB gemeldet und meine E-mail Adresse ge├Ąndert! Kennt vielleicht jemand den Namen THIERY STAM ODER AUCH STAM THIERY? W├╝nschen Euch allen noch einen sch├Ânen Abend und auch f├╝r uns wird es noch ehrliche und aufrichtige M├Ąnner (oder Frauen) geben!

    • Hallo Carola,
      die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Bei mir hie├č er Michael Doyle, habe Tel.-Nr., Adresse, Fotos und jede Menge Emails von dem Typ..
      Das ist ein echter Scammer, habe ihn leider auf Fotos nicht wiedererkannt..
      Liebe Gr├╝├če
      Libby

      • Hallo Libby, danke f├╝r Deine Antwort! Hast Du damals dann auch das Geld ├╝berwiesen nach Malaysia? Jetzt hat der Gute wieder eine neue Seite bei FB eingerichtet nur ohne Bilder! Man ey, so etwas unverfrorenes! Sch├Ânen Tag Euch allen!

        • Hallo Carola,
          ja, leider..Telefonisch ist er zur Zeit nicht zu erreichen..Kannst du mir bitte seinen derzeigten „Namen“ unter dem er sich bei fb registriert hat nennen ?
          Er reagiert auch nicht auf Emails oder SMS von mir..
          LG
          Libby

          • Hallo Libby, also mich hat er unter dem Namen Thiery Stam angeschrieben! Hat jetzt auf FB wieder eine Seite unter Thiery Stam, seit gestern, allerdings mit einem Blumenstrau├č und keine neuen Bilder! Darf ich Dich fragen wieviel Geld er wollte? Also habe auch zwei Handy-Nr. eine zum Nachrichten schicken und eine zum telefonieren! Allerdings ist die zum telefonieren eine Follow-Me-Nummer! Meld Dich wieder! Alles Liebe Carola

          • Hallo Carola,
            habe mir gerade seine FB-Seite angesehen. Danke daf├╝r. Von mir hat er EUR 7000. Seine Festnetz-Nr. ist st├Ąndig besetzt. Na ja, er hat eh immer gleich aufgelegt wenn er meine Stimme h├Ârte. Ich lasse mich jedenfalls nicht mehr einseifen von den Typen.Habe heute einen noch als Scammer entlarvt, der wollte aber nur EUR 700.
            Liebe Gr├╝├če
            Libby

          • Hallo Libby, man das finde ich jetzt echt voll schlimm! Ich habe zum Gl├╝ck vorher gemerkt, da├č da nicht alles im Reinen ist! Ich bin den lieben Engeln dankbar! Zumahl ich eh kein Geld h├Ątte, da ich alleinerziehende Mutter von zwei Kindern bin! Aber wenn ich Geld gehabt h├Ątte, h├Ątte ich es wahrscheinlich auch noch geschickt, ich gutm├╝tiges Schaf! Wenn Du auf FB bist kannst Du mich gerne ├╝ber meinen Namen kontaktieren! Lg. Carola

      • Hallo Libby,

        den Michael Doyle (aus Kirkland, USA) kenne ich auch. Der hat es bei mir auch versucht. Da hatte ich leider schon die sehr schmerzliche Erfahrung mit einem scammer aus Chile machen m├╝ssen. So war ich schon vorgewarnt und Sir Michael hatte Pech bei mir. Nach meiner Ablehnung, Geld zu schicken, kam auch keine weitere Mail mehr.
        Liebe Gr├╝├če
        Elfi

    • Meine Internetbekanntschaft ein Klein Summerville hat mir die gleiche Geschichte erz├Ąhlt, das Schiff mit Schaden vor Malaysia und die Piraten. Der Transport bei Skyline-Securityfirma 1500,..Euro, dann sollte ich f├╝r denn Zoll nochmal 7200,..Euro bezahlen, weil das Paket so wertvoll ist.Als ich sagte, dass ich das nicht zahlen kann meinte er, das er so verzweifelt ist und sein ganzes Verm├Âgen verliert und er sich ins Meer st├╝rzen wolle. Bis jetzt lebt er noch, obwohl ich kein Geld bezahlt habe.

    • Hallo Carola v. 5. September,meine Internetbekanntschaft hat mir das exakt gleiche erz├Ąhlt wie Ihre, Schiffsreise nach Australien, Motorschaden vor Malaysia , Piraten, ein Paket mit viel Geld, Fonds und wertvoller Schmuck.Das Paket wurde auch auf der gleichen Insel aufgegeben. Ich sollte nach Malaysia 1500,..Euro schicken f├╝r den Transport, dann nochmal Euro7200,..Euro f├╝r die Zoll..Meiner hat nur einen anderen Namen er hei├čt angeblich Klein Summerville. Aber ich glaube es ist der Gleiche. Gru├č Heidi

      • Liebe Adelheid, ja ich denke auch, da├č es sich um den Gleichen handelt oder es ist eine ganze Scammerkette! Gut das Du kein Geld geschickt hast, habe ich nat├╝rlich auch nicht, weil ich es gar nicht gekonnt h├Ątte! Es ist schon sehr grausam wie diese Menschen mit den Gef├╝hlen anderer spielen! Aber sei getrost auch die bekommen ihre Strafe und Dir w├╝nsche ich von ganzem Herzen, da├č Du einen aufrichtigen und vor allen Dingen ehrlichen Partner findest! Liebe Gr├╝├če Carola

  14. Hallo Leidensgenossinnen,

    auch ich bin einem solchen Betr├╝ger bei Friendscout24 aufgesessen. Er gibt als Profil an: Donald Moore, 47 Jahre Us-Milit├Ąrarzt in Kabul, Orthop├Ąde, der seinen Dienst gek├╝ndigt hat und im Oktober sich f├╝r immer in Deutschland als Arzt niederlassen will. Seine Mail: donald.moore066@hotmail.com.
    Kann mir jemand sagen, wo und wie ich die Bilder von ihm ver├Âffentlichen kann, um andere Frauen zu warnen? Die Bilder von ihm, welche angeblich bei einem Urlaub in Italien stammen sollen, sind in Kalifornien aufgenommen worden, was ich dank der Anleitung hier herausgefunden habe. Ich habe Gott sei Dank noch rechtzeitig den Absprung geschafft, bevor irgendwelche Geldforderungen an mich gestellt wurden.
    Mir wurde erst durch diese Seite hier klar, dass ich es mit einem so genannten Lovescamming zu tun habe. Mir wurde ganz schlecht als ich las, was andere Frauen erlebten, weil sich das haargenau mit dem deckte, was ich erlebt habe. Zum Teil wiesen die Lebensl├Ąufe und Umst├Ąnde be├Ąngstigende Parallelen auf: Mama in den USA, Vater verstorben, Arzt, Auto BMW x6 usw.
    Als ich den vermeintlichen ÔÇ×DonaldÔÇť zur Rede gestellt habe, ging er ├╝berhaupt nicht auf meine Fragen und Vorw├╝rfe ein. Es kamen monotone Liebesbekenntnisse. Auch sein Akzent war nicht amerikanisch, sondern eher afrikanisch.
    Insgesamt kann ich nur warnen, vor den perfekten M├Ąnnern im Netz, die man nicht pers├Ânlich kennen lernen kann und die rasch von Liebe und gemeinsamer Zukunft sprechen.
    Und ich danke allen offenen Personen hier f├╝r die Warnhinweise.

  15. Hallo, Ihr Lieben und hallo auch Steini,

    jetzt wird mir das zu bunt. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich eure Geschichten gelesen habe. Den Nachmittag werde ich mit googeln verbringen, mal sehen, was ich rauskriege.

    Mein „Liebster“ hat mich auf FS24 angesprochen, Ami, ­čÖé logistischer Ingenieur bei der army, jetzt in Syrien. Namen m├Âchte ich noch nicht nennen, ich teste in gerade *grins. 56 Jahre alt, verwitwet, die Frau vor 5 Jahren an Nierenkrebs gestorben, alleinerziehend, 18-J├Ąhriger Sohn studiert medicine and herbs (Kr├Ąuter). Sohn hat gerade Urlaub und befindet sich auf Foschungsreise (Kr├Ąuter) mit seinem Lehrer in Ghana *gr├╝bel.

    Warum bin ich misstrauisch? Er schreibt in seinem mails, er sieht mich mit offenen Haaren (habe Kurzhaarschnitt), heute: er sieht mich in my „red dress“. Ich habe ihm kein solches Foto geschickt. Als wir das erste Mal videogeskypt haben, war ich geschockt, weil das nicht der Mann war, den ich auf FC gesehen hatte und habe neuere Bilder verlangt. Kamen auch, alle in BW-Kluft. Das letzte Bild soll aus Syrien stammen, das zeigt angeblich ihn mit einem Flammenwerfer oder was immer das ist. Auf dem Bild ist sein Name lesbar, auf den anderen BW-Bildern aber nicht. Ich habe ihn gerade via mail nach den Ungereimtheiten befragt. Mal sehen, ob was kommt.

    Er will in Rente gehen und mich „r├╝berholen“ for the rest from our life. Besuch soll in K├╝rze sein, er will mit seinem Sohn kommen. ├ťbrigens schreibt mir auch der Sohn. Ich wei├č nicht, ob es der Sohn ist, denn beide schreiben nicht „I am“, beide schreiben „am“.

    Riecht das nach Scammer? *heul. Der Typ auf dem letzten Bild ist eine S├╝nde wert, w├Ąre jammerschade, wenn das ein Scammer ist. Jetzt habe ich mir eure Infos notiert und werde das netz durchforsten.

    Ich bin so froh, euch gefunden zu haben. Wenn jemandem die Geschichte bekannt vorkommt, bitte Nachricht an mich, bevor ich mich noch weiter verzettele.

    Liebe Gr├╝├če an euch alle
    Monika

  16. Hallo Leidensgenossinnen,

    auch ich bin einem solchen Betr├╝ger bei Frienscout24 aufgesessen. Donald Moore, 47 Jahre Us-Milit├Ąrarzt in Kabul, Orthop├Ąde, der seinen Dienst gek├╝ndigt hat und im Oktober sich f├╝r immer in Deutschland als Arzt niederlassen will. Seine Mail: donald.moore066@hotmail.com.
    Kann mir jemand sagen, wo und wie ich die Bilder von ihm ver├Âffentlichen kann, um andere Frauen zu warnen? Die Bilder von ihm, welche angeblich bei einem Urlaub in Italien stammen sollen, sind in Kalifornien aufgenommen worden, was ich dank der Anleitung hier herausgefunden habe. Ich habe Gott sei Dank noch rechtzeitig den Absprung geschafft, bevor irgendwelche Geldforderungen an mich gestellt wurden.
    Mir wurde erst durch diese Seite hier klar, dass ich es mit einem so genannten Lovescamming zu tun habe. Mir wurde ganz schlecht als ich las, was andere Frauen erlebten, weil sich das haargenau mit dem deckte, was ich erlebt habe. Zum Teil wiesen die Lebensl├Ąufe und Umst├Ąnde be├Ąngstigende Parallelen auf: Mama in den USA, Vater verstorben, Arzt, Auto BMW x6 usw.
    Als ich den vermeintlichen ÔÇ×DonaldÔÇť zur Rede gestellt habe, ging er ├╝berhaupt nicht auf meine Fragen und Vorw├╝rfe ein. Es kamen monotone Liebesbekenntnisse. Auch sein Akzent war nicht amerikanisch, sondern eher afrikanisch.

    Insgesamt kann ich nur warnen, vor den perfekten M├Ąnnern im Netz, die man nicht pers├Ânlich kennen lernen kann und die rasch von Liebe und gemeinsamer Zukunft sprechen.

    Und ich danke allen offenen Personen hier f├╝r die Warnhinweise.

    Liebe Gr├╝├če Marie

    • hallo marie
      ich glaube ich habe fast die gleiche Geschichte wie du erlebt, nur hat er mit mir fast acht Monate gespielt und habe ihm auch Geld gegeben und leider habe ich mich auch total in diesen Mann verliebt, dass ging leider so weit,dass ich bl├Âde Kuh sogar einen Selbstmordversuch machte,aber zum Gl├╝ck hat mein Sohn mich noch rechtzeitig gefunden, mich w├╝rde gern genaueres interessieren oder k├Ânntest du mir ein Foto schicken

  17. Hallo
    bin wohl leider auch zum Scammer-Opfer geworden, h├Ątte ich nie gedacht, dass mir sowas passieren kann, aber wer kann das schon… Wurde ├╝ber FB angeschrieben er ist Ingenieur Telekom, Tochter 12 Jahre (Trish), lebt in Liverpool, Witwer, 41 Jahre. Habe von Mai bis jetzt bebraucht, um zu kapieren, dass alles ein Fake ist. Ging alles harmlos los, bis er auf Gesch├Ątsreise nach Malaysia ging (wollte sich angeblich selbst├Ąndig machen und dort die bestellte Ware zum Schiff bringen) und mich anschliessend besuchen (Flugticket hat er mir gemailt), aber seitdem kamen immer neue Ereignisse aufgrund
    dessen er nicht abreisen konnte (Bank hat sein Konto auf Eis gelegt, so dass er kein Geld abheben konnte). Krieg‘ ich gar nicht mehr alles zusammen… Geb├╝hren f├╝r die Verschiffung, Geb├╝hren f├╝r das Lagern der Container, dann war er „overstayed“, dann haben sie seinen Pass aufgrund fehlender Fingerabr├╝cke und kaputtem Chip einbehalten, dann musste er f├╝r sein abgelaufenes Flugticket draufzahlen und letzter Stand war das man am Flughafen von ihm Geld wollte f├╝r „quarantine“. Nun sitzt er angeblich obdachlos am Flughafen, weil er die nun geforderte Geb├╝hr nicht zahlen kann. Seine Mails wurden nun auch immer unversch├Ąmter, wo er kein Geld mehr von mir bekam. Nun habe ich ihn in einer Scammer-Liste gefunden, allerdings unter etwas anderem Namen von 2011, aber mit den selben Fotos. 2011 hie├č er sammycardin@hotmail.com, ich habe mit ihm geschrieben ├╝ber samuelricardo@yahoo.com. Man kommt sich so bl├Âd vor, aber nun ist es nicht mehr zu ├Ąndern. Lehrgeld w├╝rde ich sagen :-(.

    • Hallo Birthe, tut mir sehr Leid f├╝r Dich, bin auch reingefallen..Auch bei mir hats lange gedauert, bis ich aufgewacht bin..Ja,Lehrgeld..
      Liebe Gr├╝├če
      Libby

    • Hallo Birthe,
      in Deinem Bericht kommen die gleichen Daten vor, wie ich sie erlebt habe. Von Ende April bis naja, vor ein paar Wochen. Schau mal meinen Bericht vom 06.08., eine Fortsetzung folgt in K├╝rze.
      Auf jeden Fall haben wir ein gleiches Ende…lach, Geb├╝hren f├╝r das Verschiffen…. Hast Du noch Mails oder sogar Fotos, dann k├Ânnten wir die ID┬┤s mal vergleichen. Eventuell hatten wir ja den gleichen Typen mit verschiedenen Geschichten in der Leitung.
      Wie gesagt, meine Geschichte ist mit dem ersten Bericht noch nicht zu Ende, in meinem Leben aber Gott sei Dank seit ein paar Wochen.
      Liebe Gr├╝├če
      Karin

  18. Hallo Renate, das kommet mir sehr bekannt vor! Sei vorsichtig, der ist mit Sicherheit ein Scammer und will nur Dein Geld..Hast Du vielleicht seine Email ID und/oder ein Foto ? Der Typ wohnt angebl. in London und ist jetzt in Accra..
    LG
    Libby

    • ein Foto habe ich von ihm und seinen Sohn,Email adresse habe ich auch…wir schreiben ├╝ber Skype

      • Ja, liebe Renate das haben wir auch monatelang gemacht..
        Momentan ist Funkstille, der sunnyboy braucht dringend Geld und ich schicke nix..Smarter Typ, sympathisch mit Brille ?

        Libby

  19. Hallo, liebe Mitbetroffene,

    nachdem ich meinen „S├╝ssen“ gecheckt und gepr├╝ft habe, bin ich mir sicher, es ist ein Scammer. Deshalb hier seine Daten:

    Kennengelernt FS24, sucht gezielt Neumitglieder, 56 Jahre, Sohn (Theoplius), 18 Jahre, studiert Medizin in Arizona, ist jetzt in Ghana und wollte Geld. Mein Scammer tritt auf bei FS 24 als „speak2me1123“ (mittlerweile Profil gel├Âscht/gesperrt), ist unter Skype auch unter „rogers smith“ und „jim0231“ eingetragen. Sein Name „Duncan Peterson“, , seine mail duncmght@yahoo.com, die mail von Theoplius, der mich „mum“ nannte ­čÖé theo_pet10@hotmail.com

    Duncan ist angeblich jetzt in Syrien, logistischer Ingenieur, hat mir die copy der military ID geschickt, die schon auf den ersten verliebten Blick gef├Ąlscht ist.

    Ist eine Betroffene hier, die die email adressen checken kann? Ich kriegs nicht hin. Angefordert wurde Geld nach Ghana, angeblich weil der Sohn dort zu Studienzwecken weilt und sich an irgendeinem Kurs einschreiben muss und nicht bezahlen kann. Soll mit seinem Klassenlehrer unterwegs sein, Mr. Bernhard.

    Ich habe jedwede Zahlung abgelehnt, den Kontakt brach Duncan dann sofort ab. Hoffentlich bleibt das so.

    Liebe Gr├╝├če an euch
    Monika

  20. Fortsetzung meines Berichtes vom 06.08.13 / 19.55 Uhr:

    Eine Woche war Ruhe und ich dachte es sei vorbei. Der n├Ąchste Anruf kam und er sagte, er k├Ânne ohne mich nicht mehr leben und er w├╝rde mir verzeihen. Er sei der Chef und ich h├Ątte ihm Unrecht getan.
    Er h├Ątte das Geld f├╝r die Maschinen auf andere Weise erhalten und er w├╝rde mit Abschlu├č des Vertrages direkt nach Deutschland kommen. Es fing also wieder von vorne an. Allerdings war ich jetzt sehr viel vorsichtiger, mein Vertrauen war weg und ich war gespannt was wohl jetzt kommen w├╝rde. Inzwischen hatte ich auch die Firma Chevron angeschrieben und ihnen den angeblichen Vertrag geschickt. Dort steht er ├╝brigens jetzt auf der internen Scammerseite.
    Naja, das Ende vom Lied kam sehr schnell. Komischerweise war der Auftrag in den n├Ąchsten 2 Wochen in Malaysien fertig gestellt (h├Ątte eigentlich noch 3 Wochen gedauert) und er wollte mich damit ├╝berraschen und dann am kommenden Wochenende her fliegen. Mu├čte erst noch sein Werkzeug verschiffen und es auslagern. Komisch f├╝r mich war diese Info weil er dann die Sachen nach Californien geschickt h├Ątte, sie dort in Empfang nehmen wollte und trotzdem von Malaysien fliegen wollte. Wenige Tage sp├Ąter bekam ich die Kopie seiner Buchungsbest├Ątigung. Fast h├Ątte ich jetzt geglaubt, dass es ihn doch gibt, aber dann 2 Tage vorher…die Sachen waren eingeschifft, der ach so gro├če ├ärger. Jetzt mu├čte er Zollgef├╝b├╝hren zahlen, seine Karte funktioniert ja in diesem Land nicht und der Scheck von 950.000 Dollar war noch nicht freigegeben…..lach, diesmal waren es aber nur
    5000 Euro die er sofort ben├Âtigte. Als ich auch diesmal die Zahlung verweigerte, wurde ich erst mit Anrufen dann mit Emails bombadiert. Er wurde immer zorniger uns ausf├Ąlliger….tja und dann hat er sich doch am Telefon verraten….lach, Monatelange M├╝he und er bekommt jetzt nichts daf├╝r…,
    soviel zu Thomas Wicklum, der ├╝brigens nirgendwo mehr zu finden ist. Alle Profile und auch die Website sind verschwunden.
    Seine Bilder habe ich gerade geschickt und hoffe, sie stehen schnellstens in der Liste zur Warnung f├╝r alle Anderen.
    Passt gut auf Euch auf….

    • Hallo Karin
      Das k├Ânnte doch auch „Richard Wittie“ 60J. sein!!! Angeblich wohnhaft in Longbeach Kalifornien, Petrol Engineer bei Texaco. Allerdings weiss die Firma nichts von diesem Mann und warnte mich, dass nebest hohen Milit├Ąrs auch aktuell der Beruf als Petrol Engineers von Spammern verwendet werde. Richard kontaktierte mich bei hi5. Er arbeitete in Longbeach, wurde dann pl├Âtzlich nach Alaska versetzt und dann nach Malaysia. Dort ersteigerte er sich angeblich eine eigene Firma mit allem Material und l├Âste sich so von Texaco. Alles schien gut zu enden, doch dann brauchte er f├╝r die neue Firma einen Anwalt und dessen Kosten konnte er nicht aufbringen. Mir war der Schwindel schon lange klar und ich wartete auf den Moment, wo eine Geldbitte eintraf. Da h├Âre ich dann nur „Bahnhof“ bin so taub!!!Als er dann nach b├Âsen Worten verstummte, entdeckten wir ihn mit dem selben Profil auf badoo_com_Richard.
      Ich warnte einige Frauen bei hi5, ja kein Geld zu schicken und erhielt von jenen Dankesmails!!!!
      Lustig ist nur, dass er kein Telefon hatte, dies funktioniere nicht auf der Oelplattform! Es w├Ąre so interessant die Stimme eines Mannes zu h├Âren und er w├Ąre bald als Afrikaner entlarvt.
      Mich reizte es schlussendlich in einem letzten Mail die „besten Gr├╝sse“ nach Westafrika zu schicken!!!!
      Ganz ehrlich, wie dumm muss man sein, auf eine Geldforderung einer Person einzugehn, die man noch nie selber getroffen hat, mag er noch so gut aussehen auf einem „angeblichen Bild“. Und Achtung, diese Spammer tummeln sich auf allen Plattformen auch auf den ganz Serieusen. Allerdings werden sie dann dort sehr schnell gel├Âscht, wenn man dem Betreiber Hinweise schickt.Ich wurde allerdings mundtot gemacht von einer „serieusen, neuen Platform“, da die bangte keine Kundinnen mehr zu erhalten!!!!!!

  21. Hallo allerseits, bei mir ist es ├╝ber Skype gewesen. Der gute hat mich jetzt 4 Tage vollges├╝lzt und gleich von grosser Liebe und Heirat gesprochen. Habe ihm heute dauernd Fragen gestellt immer komplett aus dem Thema herausgerissen. Er fragte, warum ich so komisch bin, ob ich sauer auf ihn w├Ąre. Habe ihm dann nur gesagt, nein, alles okay, will nur mehr ├╝ber dich wissen. Hab sein Bild gesucht und gefunden. Er ist noch auf einer Dateplattform angemeldet aber anderes Alter und anderer Name. Sein Name ist Robert Mark. Stutzig wurde ich, weil er mal mit Robert und mal mit Mark unterschrieben hat. Lustig, in der Zeit als er mit mir angefangen hat zu schreiben wurde ich von 4 weiteren Typen angeschrieben, die alle mich kennenlernen wollten. Denke, dass sind alles Scammer.Ab jetzt, werde ich jeden, der mich ├╝ber so eine Plattform anschreibt erstmal ├╝berpr├╝fen. Also Ladys, passt gut auf euch auf.

  22. Da wird einem ja schwindelig, wenn man all das liest. Ich, zarte 66 Jahre bin vor gut 1 Monat auch von so einem Scammer heimgesucht worden. Sein Name Thomas Jeremy, 63 Jahre, Witwer mit 13j├Ąhrigen Sohn.Beruf : petroleum geologe.Inhaber einer eigenen ├ľlfirma. TJoil und gas ltd. wohnt in Baltimore USA. Frau vor 3 Jahren an Krebs gestorben!!. Er hat “ rein zuf├Ąllig “ mein Profil auf fb entdeckt und war hin und weg. Er sei in saudi arabien zur ├ľlf├Ârderung, sein Sohn Ortega im internat in uk. Es folgten s├╝lzereien, die ich in meinem ganzen Leben noch nie geh├Ârt hatte. Dann noch die tollen Bilder von ihm. Ich war verknallt, wie eine 14j├Ąhrige. Dann mu├čte er beruflich nach Ghana. Er schickte mir per mail ein Zertifikat, dass er f├╝r die ├ľlf├Ârderung mit 15 Millionen ÔéČ nominiert w├Ąre. Dazu noch eine Kopie seines Flugtickets von Jeddah nach Accra.Dann 2 Tage darauf der Hammer: Eine seine Maschienen sei kaputt, er m├╝sse seine Arbeiter bezahlen. Die Maschiene koste 10000 ÔéČ. 5000 ÔéČ h├Ątte er, ich solle doch bitte sch├Ân die anderen 5000 ÔéČ dazugeben, da seine Kreditkarte in Ghana nicht geht!!!. Ich schrieb ihm, dass ich das nicht bezahlen k├Ânne, er darauf, dann solle ich ihm wenigstens 1500 ÔéČ schicken, damit er in die USA fliegen k├Ânne um dort an sein Geld zu kommen. von mir wieder ein “ nein“. Dann erneut, ich solle ihm 3000ÔéČ schicken 2000ÔéČ h├Ątte er schon von einem Freund aus ├Ągypten bekommen. An dem Tag sah ich auf RTL einen Bericht ├╝ber die romance scammers. Ich bin am n├Ąchsten Tag zur Polizei und habe den wegen versuchten Betrugs angezeigt mit email adresse thomasjeremy66@yahoo.com.Und dann immer diese Laberei von money gram. Hab ich im Leben noch nie was mit zu tun gehabt.Ich selber war Dienerin unseres Staates, und mit mir kann man solche D├Ânekes nicht machen. Allerdings habe ich ihm geschrieben, dass er ein scammer sei . H├Âchste Emp├Ârung. Ich f├╝hlte mich sp├Ąter schon so als sei ich die “ the accused “ person. Ich habe ihn schon ├╝ber mehrere Foren als africa scammer entlarvt. Bin ich froh, dass bei mir alles aufh├Ârt, wenn es um Geld geht. Ich habe so einiges ├╝ber den herausgefunden, bin auch schon die Miss Marpel im Netz.
    Liebe Gr├╝├če, bleibt wachsam. Euer “ german angel “ wie er mich nannte
    Barbara.
    Ich gebe nicht auf, bis denen das Handwerk gelegt wird

      • Vielen Dank f├╝r Ihre Hilfe!!!! Tolle Seite- Sie haben mich echt vor diesem Gauner gerettet-Viel Erfolg noch

        • Liebe Lisa,
          habe das noch etwas Interessantes f├╝r Dich, schau dir mal die FB-Seite unter dem Namen „Mark Ricardo Wallace“ an und achte mal auf die Uhr.
          Gru├č Marie

        • Hallo, Lisa, meinen Sie etwa auch diesen Thomasjeremy66@yahoo.com??? Ich wei├č jetzt wer dahinter steckt. Das ist ein v├Âllig unschuldiger Mann aus S├╝ddeutschland, dessen webcam gehackt wurde. Nun hat man seine pics ins Netz gestellt und macht mit seinem guten Aussehen Betr├╝gereien.
          Gr├╝├če von Barbara

  23. Hi, mich hat das Gl├╝ck gleich 3mal getroffen ein Soldat Lawrence Ramos hei├čt in Wirklichkeit Aaron Ramos und wurde stammt der arme habe mit dem richtigen Ramos heute Kontakt er ist ein richtig feiner Kerl der kann einem echt leid tun , naja die anderen zwei haben die Platte geputzt als ich sie entlarvt habe, so ein paar Spitzbuben . Also bei mir gehen direkt die Alarmglocken wenn die Geld wollen, Nowak who Sayn da gibt es gar nix von mir.Ich f├╝r mein Teil habe erst mal genug und verprass mein Geld alleine.
    Kg
    Elke

  24. Hi M├Ądels,

    bleibt wachsam. Die Scammer suchen auf fb 24 die neu user gezielt. Mein „S├╝sser“ ist bei Skype mit drei Namen unterwegs: Duncan Peterson, Roger Smith und jim0213. Einige von denen sind wirklich ausgebufft. Man kriegt sie ├╝ber „Sprache“. Weder k├Ânnen die H├╝bschen Deutsch (sie ├╝bersetzen wohl viel ├╝ber babbelfisch), auch ihr englisch ist hundsmiserabel. Beispiel: Statt I┬┤m schreiben sie „Am“ statt because, schreiben sie beceuse.

    Seid vorsichtig, wenn euch einer als „Favorit“ speichert, l├Âscht sofort euer Profil und wer Spa├č dran hat, die Scammer zu veralbern und stark genug ist, meldet sich neu an. Mir spart┬┤s den VHS-Kurs, wenigstens was ­čÖé

    Mitf├╝hlende Gr├╝├če an euch
    Monika

  25. Na da f├╝hle ich mich doch hier auf der Seite sehr wohl, im Kreise der durch die amerikanischen Milit├Ąr├Ąrzte Angeschriebenen. Die Typen sind wirklich dreist. Bei freenet gibt es auch mehrere Profile. Mein „K├Ânig“ hat zugegeben, dass er mich so b├Âse entt├Ąuscht hat, und dass es ihm so Leid tut, hat sich bereits ca. 30 Mal entschuldigt, aber leider ist es „too late and he cann`t understand me, why I see (!!!!), i love him and in the next mail i see to him, i dont love he, because he know, that he love me, only me and he cann┬┤t explain me, why he must be on the site FS24… You are the best in my love … bla bla bla bla bla“ Den Mann besch├Ąftige ich bereits seit Februar 2013 und einige andere Frauen konnten gewarnt werden… Ich wollte eigentlich auch zur Polizei, aber wenn ich hier die Kommentare lese, dann frage ich mich, wieso man uns nicht unterst├╝tzt. Ich habe es geschafft, gleichzeitig mit 3 von der Sorte (tats├Ąchlich 1) zu schreiben. „Mein K├Ânig“ allerdings ist bei mir geblieben, ruft mich in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden an, aber seit Juli gehe ich nicht mehr ran. Zun├Ąchst hatte ich eine Einladung in die USA, nun nach Ghana. Und immer die selben Mails… Irgendwann wirds langweilig… ­čÖé Obwohl ich alles vorher wusste, hab ich trotzdem Geld geschickt. Mir ist bewusst, dass ich es nie wieder sehe, aber mein „Schatz“ ist der Meinung, ich k├Ânnte ihm doch eine Cam kaufen oder ein Handy, weil er nichts davon besitzt… ­čÖé Trotz meiner b├Âsen Mails hofft mein geliebter „K├Ânig“ wahrscheinlich immer noch, dass das Geld r├╝berflie├čt, als j├╝ngster Sprossling von 6 Br├╝dern. Ich habe eine richtige Familien- und Freundesbande aufgesp├╝rt, f├╝lle mich bald in den Kreis der vertrauten Personen aufgenommen. GRINS. Eigentlich ist es ├╝berhaupt nicht lustig, was so alles ├╝bers Internet passiert. Einmal war ich schon bei der Polizei, aber mir wurde gesagt, na wenn Sie sich da einmischen und bezahlen, dann sind sie selber Schuld. Ich habe Nachweise ├╝ber Nachweise, Interpol hat mir gar keine Antwort gegeben, obwohl ich auch diese angeschrieben habe. Ein Anwalt teilte mir mit, dass sie sich eher drum k├╝mmern, Kinder und Jugendliche davor zu bewahren, in solche Banden zu geraten. Auf meinem Tisch liegen ├╝ber 50 Seiten gespeichertes und ausgedrucktes Material in Wert von einer sehr hohen Summe, die jetzt auf meinen Schultern lastet. Mir ist es egal, woher die Betr├╝ger stammen (In Russland wurde vor 2 Jahren ein Mann festgenommen, der eine Frau mit seinen Liebesbekundungen dazu gebracht hat, 20 Kredite bei allen m├Âglichen Banken aufzunehmen, und sie war nicht die einzige, die er auf diese Art und Weise erleichtert hat, und Russland ist wohlgemerkt gro├č, trotzdem wurde der Typ gefasst), also, mir ist es egal, woher die Leute stammen, welche Hautfarbe oder Augenform sie haben, sie k├Ânnen von mir aus gr├╝n mit roten Punkten sein, aber dass die Polizei da nichts unternehmen will, verstehe ich nicht, zu viel Arbeitsaufwand?
    Mein „Milit├Ąrarzt“, seine „k├Ânigliche Hochheit“, mit einem Kasten voller Geld durch die Chats wandernd, hei├čt ├╝brigens Marvin Allen,02.02.67, geboren in Texas, sein Vater 2005 oder 2006 gestorben, Mutter Nancy, hat einen Sohn Andi in Hamburg, nun mittlerweile 2 Jahre alt, ist/war (nachdem ich ihn zur Rede gestellt habe) in Afganistan, dann in London und nun doch ohne Geld nicht weiter gekommen, da am Flughafen durch die zust├Ąndigen Beh├Ârden in einem Migrationszimmer festgehalten (am Telefon wurde mir eine tragische Entf├╝hrungsszene vorgespielt, wof├╝r ich mich bei der Theatergruppe herzlich bedankt habe, man bekommt ja nicht jeden Tag ein kostenloses Theaterst├╝ck geboten:-)), ich habe es ja nicht mehr geschickt, musste leider in Accra bleiben, und ist gro├čer Hoffnung, dass wir uns irgendwann in der Zukunft (tats├Ąchliches Alter 26) sehen w├╝rden. Vielleicht sollte ich (45, 3 Kinder, geschieden) diesen netten Mann doch heiraten, denn er wollte es ja von Anfang an, da er ja in der Milit├Ąrbaracke in Sttugart ­čÖé stationiert ist, und wir unsere online-Beziehung ├╝ber mehrere Monate, auf verschiedenen Seiten fortf├╝hren. Auch meine Eltern in Russland, woher ich stamme (Ich lebe in Sachsen und unterrichte in einer JVA:-) ├Ąhnliche „F├Ąlle“, w├Ąren sicherlich froh, meinen „K├Ânig“ aus Ghana kennen und lieben zu lernen. Einen Platz in einer Zelle habe ich ihm schon mal angeboten, aber da wollte er aus welchen Gr├╝nden auch immer nicht hin.:-) Wer bei freenet ist, kann mich fragen, da teile ich dann die „verd├Ąchtigen“ E-Mails-Adressen mit. Bei FB ist er in meiner Freundesliste ohne Bild. Und zum Schluss: Tats├Ąchlich habe ich mein schriftliches Englisch (ohne VHS) wesentlich verbessert und unterrichte es auf Wunsch meiner Kursteilnehmer in der JVA seit 3 Wochen (Ich habe es mal vor 20 Jahren studiert.)
    „Kriminelle aller L├Ąnder vereinigt euch!“ Auf gute Zusammenarbeit hier!

  26. Ich bin schon sprachlos, wie viele es von uns gibt.

    Mich hat vor einem Monat ein Patrick, Dillion ├╝ber Facebook kontaktiert. Aus reiner Neugierde hab ich geantwortet.
    Arbeitet bei Marine Civil Engineering
    Hat hier studiert: Dublin City University
    Vorherige: Millennium College Dublin
    Wohnt in Edinburgh
    Aus Dublin, Ireland
    Hat eine Tochter und ist verwitwet. Geboren am 14.02
    Eine Adresse hat er mir auch angegeben;
    25B Scotland Street Glagow Lanarkshire, Gro├čbritannien
    Glagow Lanarkshire Gro├čbritannien G58XL/47100, Lanarkshire
    Vereinigtes K├Ânigreich (Gro├čbritannien)
    Gibt es auch , ist eine Firma. Hat er angeblich erst gekauft.
    Ich bekomme fast t├Ąglich eine Liebes-Mail von ihm, sogar Fotos, die ich schon alle ├╝berpr├╝ft habe und nichts gefunden habe. Einen Heiratsantrag hat er mir auch schon gemacht, den ich nat├╝rlich abgelehnt habe. Er hat nie von mir eine Mail bekommen, voraus er schlie├čen k├Ânnte, dass ich mich in ihn verliebt habe, ganz im Gegenteil ich hab immer kritisch hinterfragt. Ich bin mir sehr sicher, dass dies ein Scammer ist. Meine letzte Mail an ihm lautet:Who are you, who writes to me ? Not the man who on the profile Patrick Dillion , I ‚m sure! And what do you want from me ? Silvia Jetzt ist schon 2 Tage Funkstille, will mich wahrscheinlich schmoren lassen, grins. Geld hat er noch nicht gew├╝nscht. Weshalb ich dem noch schreibe,mir tut der Mensch leid, dem seine Fotos und sein Profil missbraucht wird. Ich hab schon so viel versucht, die wahre Identit├Ąt herauszufinden. Leider ist es mir nicht gelungen. Meine Frage an euch: Wer kann mir helfen? Ich w├╝rde mich ├╝ber eure Antworten sehr freuen. Und bleibt alle auf der Hut… es ist viel sch├Âner einen Menschen pers├Ânlich kennen zulernen…Worte sind schnell geschrieben, aber ein Blick in die Augen eines Menschen ist viel mehr Wert. Liebe Gr├╝├če Silvia

    • „Und bleibt alle auf der HutÔÇŽ es ist viel sch├Âner einen Menschen pers├Ânlich kennen zulernenÔÇŽWorte sind schnell geschrieben, aber ein Blick in die Augen eines Menschen ist viel mehr Wert“

      Hallo Silvia, auch hier ist Vorsicht geboten!!
      Ich bin meinem Scammer real begegnet. Er gab sich im Chat als spanischer Gesch├Ąftsmann aus. Dann war er in Deutschland auf „Gesch├Ąftsreise“ und nutzte die Gelegenheit mich zu besuchen. Dabei hat er mich dazu ├╝berredet ihm Geld zu leihen. Er hat derart geschauspielert, das ich auf ihn hereingefallen bin.

  27. Hallo Ihr Lieben, „Romancescam“ treibt mich um und ich m├Âchte auch anderen helfen, obwohl mir leider niemand helfen konnte. Na ja, Name und Bild sind immerhin evtl.zum ersten Mal im Einsatz. Habe aber eine Seite im Internet gefunden, die mir geholfen hat und vielleicht probiert Ihr es auch einmal aus. Sie hei├čt „pigbusters.net“. Viel Gl├╝ck

    • Danke f├╝r den Tipp, aber da hab ich auch nichts gefunden. Habe mich an die Polizei in Scotland gewand. Die wollen jetzt alles ├╝berpr├╝fen.
      Bin mal gespannt. Passt alle gut auf euch auf…Silvia

  28. Hallo, so nun ist es ganz sicher, da├č mein „Sculptor“ Mark Wallace ein sogen. Romance-Scammer ist!!!! Gott sei Dank, da├č ich ihm kein Geld geschickt habe. Aber hier die Warnung an alle. Er hat und das ist ganz sicher zwei Facebook-Seiten: Mark Wallace, Sculptor und Mark Ricardo Wallace und treibt sich auf Badoo herum!!!!! Vorsicht
    Habe schon eine Warnung an Badoo gesandt, aber glaube nicht, da├č es beherzigt wird.

  29. Hallo Ihr Lieben, nachdem Ich sorgf├Ąltig alle Poste auf dieser Seite durchgelesen habe, ist mir aufgefallen, dass mein Lover hier nicht namentlich auftaucht, jedoch die Geschichte ├Ąhnlich mit anderen ist. Ich war durch solche Geschichten bereits aus dem Fernseh gewarnt und bin daher recht locker mit der Sache umgegangen. Vor ca. 3 Wochen bekam ich bei Facebook eine Mail von einem Michael Dudley und gleichzeitig eine Freundschaftsanfrage. Da er auch mit 2 weiteren Kontakten von mir befreundet war, wollte Ich wissen, wohin die Reise geht. Er ist angeblich bei der USArmy, stammt aus Virginia Beach, ist aber derzeit in Kabul. Er hat am 5.11.69 Geburtstag, vor 5 Jahren seine Frau und vor Kurzem seinen Vater verloren. Hat angeblich nur seinen 11-j├Ąhrigen Sohn Kelvin und seine Mom.

    Es folgten mehrere Tage belanglosem Gepl├Ąnkel, ├╝ber Liebesschw├╝re bis hin zur kompletten Beschreibung seines Jobs. Er w├╝rde im Februar in Pension gehen, erstmal nach Hause zur├╝ck aber nicht mal eine Woche aushalten, um zu mir zu kommen und mich und meine Kinder in die Staaten zu holen. Bis dato war noch Keine Geldforderung vorhanden und Ich wollte die Sache ein wenig beschleunigen, indem Ich nachfragte, ob er irgendetwas br├Ąuchte, oder Ich ihm zu Weihnachten etwas schicken k├Ânnte. Zu meinem Erstaunen verneinte er dies und es w├Ąre nicht n├Âtig, er h├Ątte alles.

    In seinem Profil befanden sich 4 Bilder, 2 mit einem weiteren Soldaten, 1 er alleine in Uniform und 1 er alleine in normaler Kleidung auf einem Gesch├╝tzfahrzeug, jedoch sehr weit abgelichtet.

    Nach einer Weile fragte er mich dann, ob Ich nicht doch etwas f├╝r ihn tun k├Ânnte bzw. f├╝r seinen Sohn. Seine Mutter meinte, der Junge w├╝nscht sich ein PS3 Spiel. Ich fragte ihn, ob er mit $100,- ausk├Ąme und er gab an, das Spiel w├╝rde $245,- kosten. Der Junge w├Ąre schlie├člich so einsam und br├Ąuchte Besch├Ąftigung. Auf meinen Einwand hin, dass dies aber teuer w├Ąre, wir h├Ątten selbst eine PS3, meldete er sich ab, mit der Erl├Ąuterung, er wolle dies kl├Ąren.

    Erw├Ąhnt sei, dass er regelm├Ąssig jeden Abend zwischen 20 und 21 Uhr online kam, aber manchmal auch 2-3 Tage abwesend war, wo er dann angeblich in ein anderes Camp musste, um neue Soldaten auszubilden. Sein Englisch war sowohl rechtschreibtechnisch als auch grammatikalisch einwandfrei.

    Nach unserem letzten Kontakt war er eine ganze Woche abwesend und fing dann wieder lapidaren Kontakt an, jedoch ein bisschen konfuser. In der Zwischenzeit hatte Ich ihn nach Skype gefragt und ob er mir nicht die Nummer seiner Mom geben k├Ânnte. Ich w├╝rde dann nach dem Spiel Fragen, es hier in Deutschland besorgen und dann mit der Post schicken. Und da Ich einen Email-Header haben wollte, bat Ich ihn um ein Gesichtsfoto, damit Ich dieses als Hintergrundbild auf meinem Handy machen k├Ânnte.

    Als er dann belanglos aber konfus anfing, bat Ich ihn erst um Beantwortung meiner Fragen und die Antworten wusste Ich nat├╝rlich schon vorher. Webcam w├Ąre kaputt, er k├Ânnte nur mich, aber nicht Ich ihn sehen, Handys seien Ihnen nicht erlaubt und Mom h├Ątte ├╝berraschend nach S├╝dafrika verreisen m├╝ssen, da die Lebensversicherung seines Vaters sich weigern w├╝rde diese auszuzahlen. Der Hauptsitz w├Ąre dort und sie h├Ątte sich jetzt da einen Anwalt nehmen m├╝ssen um das auszuk├Ąmpfen. Er w├╝sste auch nicht, wielange es dauern w├╝rde, er w├Ąre selbst ├╝berrumpelt.

    Zwei Tage belangloses Schreiben folgte, bis er mich am 3. Tag anschrieb, sein Sohn w├Ąre schwerkrank in die Klinik gekommen, er h├Ątte ein Loch im Herzen und seiner Mutter w├Ąre das Geld ausgegangen.Und nat├╝rlich niemand, der ihm aushelfen k├Ânnte. Ob Ich ihm das Geld nicht leihen k├Ânnte, er w├╝rde es mir auf jeden Fall zur├╝ckzahlen.

    Auf meine Nachfrage, warum er sich nicht vom Dienst befreien liesse, gab er an, dass er seine Pensionierung nicht gef├Ąhrden wolle, weil er seinen Job doch recht gut macht. Als Ich ihm sagte, dass doch die Army in solchen F├Ąllen z├Ąhlt, meinte er nein, weil die sich nicht in den Staaten befinden.

    Ich witterte meine Chance und bot ihm $10000 an, woraufhin er aber Einwand, dass es viel zuviel w├Ąre, er br├Ąuchte nur $3000. Ich gab an diese sofort heute morgen per Western Union auf die Reise zu schicken und erhielt auch prompt Zahlungsinformationen an eine Frau mit afrikanischem Namen und Adresse.

    Er liebt mich nat├╝rlich noch mehr und es w├Ąre nat├╝rlich an Gott mich und meinen zuk├╝nftigen Stiefsohn zu besch├╝tzen. ├╝ber Nacht entfernte Ich ihn aus meiner Freundesliste und wartete, was sich tat.

    Heute Mittag schrieb er mich wieder ganz freundlich an und dass er eher dienstfrei h├Ątte, weil er sich nicht auf die Pflicht konzentrieren k├Ânnte. Fragte aber, warum Ich ihn entfernt h├Ątte. Als Ich ihn fragte, was er denn denken w├╝rde, konnte er es sich nicht erkl├Ąren und Ich konfrontierte ihn damit, dass Ich w├╝sste, dass er ein Scammer sei und f├╝r wie bl├Âd er mich halten w├╝rde, dass Ich aufgrund ein paar Liebesschw├╝re so mir nichts dir nichts Geld verschicken w├╝rde. Ich hab ihm dann erkl├Ąrt, dass Ich es von Anfang an wusste, aber mal schauen wollte, wie weit er das Spiel treibt. Und dass Ich beim Anwalt arbeiten w├╝rde und schon einige M├Âglichkeiten h├Ątte, herauszufinden, wer er ist.

    Daraufhin schrieb er mir ganz cool, dass Ich das Recht habe, von ihm zu denken, was Ich m├Âchte, er seinen Sohn aber nicht sterben lassen m├Âchte und er mich immer noch lieben w├╝rde. Nach dem Satz dauerte es jedoch keine 10sec und das Profil war gel├Âscht.

    Ich hab mich auch doof und d├Ąmlich gegoogelt, k├Ânnte jedoch nichts herausfinden. Selbst alle hochgeladenen Fotos bei tineye ergaben kein Ergebnis zum Vergleich mein eigenes aber auch nicht. Einzig bei spokeo wurde etwas gefunden, aber um Fakten zu bekommen muss man eine Mitgliedschaft mit Kreditkarte bezahlen.

    Das Gesichtsfoto habe Ich auch per Mail erhalten, aber es ist ohne Header.

    Dies war Meine Erfahrung. Immer vorsichtig sein und niemals Geld bezahlen.

    Liebe Gr├╝sse

    • Hallo,
      wenn Ihr bis jetzt nicht f├╝ndig geworden seid, hier eine super Website, auf der ich bisher noch alles gefunden habe

      Delphifaq.com

      Viel Gl├╝ck

      Marie

  30. Hallo, zusammen, auf Skype ist im Moment einer unterwegs der sich die Photos eines m├Ąnnl. Models (Renaud H.) herunterl├Ądt und sie weiter verschickt. Er selbst gibt sich im Moment als Guy-Roger Lemoine aus. Bei einem Modelbild steht aber auch der Name eines „Stevens, 47 Jahre – ├╝ber badoo.com.fr. Er soll angeblich in Coulaines bei Le Mans wohnen, spricht franz├Âsich, Ex-Kader Manager bei General Motors.Ist auch auf Linkedin – ist der echt oder auch fake – das ist fraglich. Habe auf jeden Fall die Agentur des Models informiert, die die Meldung weiterleiten. Auf Skype ist er unter guy.lemoine72 oder lemoine 72000 unterwegs. Witz der Sache: er hat angegeben von einer Frau von der Elfenbeink├╝ste selbst hereingelegt worden zu sein….! Dank dieser Seite konnte ich die IP-Adresse checken: der/die Schreiber sitzen in den USA, Kalifornien, n├Ąhe Palo Alto und nicht in Frankreich, Coulaines! Bis jetzt nur das ├╝bliche Gerede und „Schmachten“. Eigentlich w├╝rde es mich ja interessieren wie es weiter geht und wann und wof├╝r er Geld will. Gott sei Dank gibt es im Internet Seiten wie diese, wo man sich schlau machen kann! Vielen Dank Genziana

  31. Hallo, gleich nochmal: habe im franz├Âsischen Internet weiter recherchiert und habe unter: „Arnaque – Cote d’Ivoir“ einen Eintrag vom 14.9.2013 gefunden wo Guy-Roger Lemoine eine Dame um 20.000 Euro betrogen hat —– aufpassen. Genziana

  32. hallo ich bitte euch um hilfe ich weiss nicht mehr weiter seid 2 jahren hat meine mutter kontakt mit scammer aber sie will es einfach nicht warhaben obwohl alles wirklich alles darauf hinweist er ist angeblich amerikaner hat ein sohn der george heisst er selber nennt sich aaron nixon er ist witwer und angeblich hat er eine eigne firma und hat sehr viel geld aufjedenfall fing er schon nach 3 tagen von der grossen liebe zu reden und schrieb meterlange enails wie sehr er sie liebe und vermisse und die zukunft mit ihr und hochzeit blabla , dann musste er angeblich gesch├Ąftlich nach ghana accra da hat er auch ein freund der sich opoku nennt aufjedenfall kamm dann die erste gesichte vom wegen er wurde mit sein sohn ├╝berfallen haben ihn alles geklaut und er und sein sohn liege im krankenhaus und er brauch geld was sie auch geschickt hatte dann kamen diverse gesichten das sein sohn sich den arm gebrochen hat und der 500 euro f├╝r die op br├Ąuchte dann kam die gesichte das er im krankenhaus liegt wegen malaria , dann kam der tag wo er angeblich nach deutschland kommen wollte dumm wie meine mutter ist hat sich flugtickets gekauft stand am flughafen und wie sollte es anders sein er kam nart├╝rlich nicht , ein tag sp├Ąter kam die nachrricht er wurde in dublin am flughafen festgenommen da sein sohn 20 kilo geld im r├╝cksack hatte haha schon klar .. dann sa├č er angeblich auch 4 monate im gef├Ąngnis in ghana , da hat meine mutter immer mit sein angeblichen freund opoku geredet , der angeblich auch alles schon verkauft h├Ątte f├╝r sein freund aaron das er aus dem kanst kommt und bla bla aber wie sollte es anders sein es haben immer noch euros gefehlt die sie dann schickte , sie hat auch schon pakete gescicht und mengen an geld , und immer wieder wenn sie nach fotos von ihn fragen die ihn zeigen sollzen das er wirklich in ghana ist wie zb mit einer zeitung in der hand kamen immer wieder ausreden , auch in der webcam hat er sich nicht gezeigt ,und seid sie nich mehr gechattet haben weil er angeblich kein inernet mehr hat haben sie nur noch telefoniert und das geht bis heute jeden tag telefonieren sie miteinander und auch sein sohn mit dem meine mutter auhc telefoniert hat orginal die gleich stimme wie angeblich ihr aaron und auch das will sie nich wahrhaben , wir ihre kinder die ihr alles ├╝ber love scamer gezeigt hat sie will es einfach nicht wahrhaben ich weiss einfach nicht was ich machen soll. jetz vor ca einer woche kam ein abrufe von opoku das aaron im bad ausgerutscht ist und sie ihn erst ein paar std sp├Ąter im bad gefunden h├Ątten bewusstlos aufjedenfall wurde meine mutter nart├╝rlich gleich angerufen von opoku das ihr aaron im koma liegt und wenn er nich innerhalb von 2wochen operiert wird das er dann sterben wird weil er innerliche blutungen im r├╝cken hat ja is klar und die op kostet 3000euro und man darf raten die soll nart├╝rlich meine mutter zahlen .ich muss ihr endlich beweisen das es diesen mann nicht gibt ich habe schon alles versucht die bilder die er geschickt hat in google zu suchen sein name hab ich gegoogelt aber ist ja klar das ich nix finde den es ist ja nicht sein richtiger name er benutz iregdwelche fremeden bilder und namen wie kann ich ihr endlich beweisen das es alles ein fake ist bitte helt m ir !! das war jetz nur eine kurzfassung hab bestimmt auch vieles vergessen zu schreiben , und meine rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen bin grad so in rasche beim schreiben ! bitte bitte helft mir , wer wurde auch schon mal von ein aaron nixon angeschrieben der aus amerika messachusetts kommt und ein sohn hat und witwer ist oder wer hat schon mal so eine ├Ąhnliche gesichte geh├Ârt bitte !!!!

    • Hallo Kittykitty, ich kann deine Sorge um deine Mutter sehr geht verstehen. Es gibt ein Roman „Liebe auf Anzahlung“ von Dana Wahr, der ist in jeder Buchhandlung zu bestellen. In diesen Roman wird die ganze Problematik des Romantic Scamms an Hand einer wahren Geschichte dargestellt. Es werden die Illusionen der Gef├╝hle, die Hintergr├╝nde offen dargestellt. Mir hat dieses Buch sehr geholfen mich selbst zu desillusionieren und der Wahrheit ins Auge zu sehen. Das Buch ist mir bis heute noch eine gro├če Hilfe meine Endt├Ąuschung zu verarbeiten.

  33. Anscheinend treibt jetzt auch ein Love Scammer sein Unwesen auf fischkopf.de
    Er soll Haggard hei├čen, angeblich aus Massachusetts stammen und Oberfeldfebel sein, der derzeit in Afghanistan stationiert ist aber demn├Ąchst nach Deutschland zur├╝ckkommt. Witwer mit 1 Kind…
    H├Ârt sich ganz nach einem unserer Romance Scammer an ­čÖü

    Schreib sehr schlechtes Deutsch aber bisher perfektes Englisch.

    Delphifaq.com

    …die Seite kann ich auch empfehlen, da habe ich schon mal einen anderen Typen gefunden.

    Be carefull!!!

    LG
    Heike

  34. Bin auf einen Engl├Ąnder fast reingefallen,Witwer mit 14 j├Ąhrigen Sohn.Hatte die sogar Fotos geschickt.Telefonnr.Service Nummer aus London da l├Ąuft ein Band.Postadresse da fehlt der Postcode.Greenwich high Road.Er nennt sich Hans Steven Frank.Elter angeblich aus Bremen.Ist in s├Ąmtlichen Foren vertreten.E-mail von Ihm hanssteven1959@hotmail.com oder hanssteven48@yahoo.de.Habe alle Briefe aufgehoben

  35. hALLO ,mir schrieb leide auch so ein toller T├╝p…er nett sich Oscar Richard kommt angeblich aus Kabul,naja arbeitet bei The.U:S. Army ist zur Zeit in Afghanistan stationiert ,geb. am 10.07.1969.Ja ja gleiches Leiher …er ist Witwer ,seine Frau starb vor zwei Jahren ,und und und ,nach einer Woche schickte er mir auch ein Foto mit seiner Tochter trauf ,und fing sofort an ,er breuchte Geld sonst seine Tochter sterben ,Kinderm├Ądchen schreiben ihm immer Mail ,ich schickte Ihm zum Gl├╝ck nix ,ich behauptete ich habe selber ein krankes Kind und breuchte es f├╝r mein Kind .Er bettelte fast zwei Wochen ich blieb hart ,weil ich dann ja schon Eure Seiten gelesen habe ,ich spiele das Spiel noch mit ,jetzt fing er an zufragen ob ich wolle das ich Ihn sehen mag,so antwortete ich mit ja ,dann kam gleich ein Hilferuf ,ich m├╝sse Ihm aber mit dem Flug helfen ,allso M├Ądels wer immer das liest ,es ist ein Love Scammer ,Finger weg ,ok .Er wollte auch schon von mir Adresse und Telefon Nummer,hab ich aber abgeblockt und mich rausgeredet …Mal sehn was er als n├Ąhstes schreibt …

  36. Hallo

    ├ťber Badoo hat mich ein echt s├╝sser Typ angeschrieben. Kelvin Joachim, Soldat aus Texas, stationiert in Kandahar, Afganistan. Es ging nicht lange und wir wechselten zu Skype. Er schickte mir verschiedene Fotos mit oder ohne Uniform ( immer sein Name drauf ). Irgendwann fiel mir die Differenz zwischen den unendlich langen Liebesbriefen und dem hatten auf. Die Liebesbriefe waren abgekupfert und als ich ihn damit konfrontierte entschuldigte er sich x mal und beteuerte er f├Ąnde sie so sch├Ân und sei zu wenig einfallsreich um selbst welche zu verfassen. Es w├╝rde nie wieder passieren. Vor ein paar Tagen hat er mir dann „verraten“ das er keinen Zugriff habe auf sein Konto und ob ich ihm nicht den Flug in die Schweiz vorstrecken k├Ânne. Mein Angebot den Flug f├╝r ihn zu buchen lehnte er ab, auch meine Idee mit der Air Force zur deutschen Base zu fliegen verwarf er. Misstrauisch geworden suchte ich im Internat nach ihm um ihn als Betr├╝ger zu entlarven. Ich finde allerdings nichts. Seine Email kommen immer von der gleichen IP Adresse und die Lokalisation ist in den USA. Also vieles passt auf einen Scammer, einiges aber auch nicht. Ich m├Âchte ihm nicht unrecht tun, der Verdacht bleibt aber… Jetzt lass ich es mal weiterlaufen und warte ab was passiert
    Gruss, Petra

  37. Ich bin sooo reingefallen,habe ihm sooo vertraut,seit M├Ąrz,ich war in so einem Sprachlernchat unterwegs(kann mich an den Namen des Chats nicht erinnern)gab ihm meine Emailadresse,damit wir ungest├Ârter schreiben k├Ânnte.Er nannte sich da Chris 40 Jahre alt aus New York,angeblich war er da zu dem Zeitpunkt auch zum arbeiten(nat├╝rlich Ingenieur…)als ich ihn dann fragte,ob er wirklich Chris hei├čt,sagte er,nein,sein Name sei David Nelson und eigentlich lebt er seit 20 Jahren in Barking/London.Er w├╝rde aber gerne in Deutschland ein Haus kaufen,weil er mich ja sooo sehr liebt und sich mit mir zusammen sein Leben hier aufbauen will…er wollte dass ich unbedingt einen Yahoo Account einrichte,damit wir da live chatten k├Ânnen,da nennt er sich nelsond 865 ich stehe noch unter Schock und vergesse bestimmt auch die H├Ąlfte zu erw├Ąhnen… seine amerikanische Handynummer lautet:+16464818916 ich hab gestern mal seine Fotos gegooget,das war aber ein ganz anderer Name in Facebook,ein Franzose…er redete einmal franz├Âsisch am Telefon mit mir…da wurde ich schon sehr skeptisch.Das letzte mal als ich mit ihm telefonierte war ich mir sicher,dass er ein Schwarzer ist,man h├Ârt das ja an der Stimme,als ich ihn drauf ansprach,beschimpfte er mich,ob ich ihm nicht vertrauen w├╝rde etc…oh man…:( er wollte jetzt diese Woche zu mir kommen…wie schon im Juli,wo er dann aber pl├Âtzlich zu einem Seminar in die T├╝rkei mu├čte…ich sollte ihm Geld schicken,weil seine Karte angeblich nicht funktionierte und er ja hungern m├╝├čte…aber ich bin Fr├╝hrentnerin und habe selbst nicht genug zum leben…seine Emailadresse lautet:caringman92@yahoo.com er hat mein Leben zerst├Ârt,ich mu├č ausziehen hier und wollte mir eine Wohnung angucken,aber er sagte,das solle ich nicht,er kommt doch ende des Monats,dann gehen wir ins Hotel bis wir ein Haus f├╝r uns gefunden haben,ich Bl├Âdmann!!!Hat noch jemand Kontakt mit ihm?W├╝rde mich mal interessieren

    • Dear Denish, hope you read my message now. Now I am experiencing this guy name Chris and the same phone number you wrote. Please contact me, I wanna know if you met him in person already and was he the real white guy. My email is fpgint@gmail.com thanks. Take care.

  38. Hallo,

    am 26.11.13 fuhr ich meinen pc hoch, skype wurde auch geladen, und
    pl├Âtzlich kam eine meldung: „harry.billy m├Âchte in ihrer kontaktliste aufgenommen werden“. da ich viel bei pokerstars pokern gehe, und auch schon viele dort kennen gelernt habe,dachte ich zun├Ąchst es w├Ąre jemand von meinen pokerfreunden. denn sie sind auch meist usa,canada,australien und frankreich. ich war nun neugierig. ich nahm ihn bei skype an.und so begannen die ersten worte:26.11.2013 09:24:43] michaela gharbi: hallo, wer bist du?
    [26.11.2013 09:29:02] michaela gharbi: hello,whoever you are and why you asket me to pickup?
    [26.11.2013 09:51:49] Harry Billy: hi
    [26.11.2013 09:52:20] michaela gharbi: hi
    [26.11.2013 09:52:21] Harry Billy: well how are you?
    [26.11.2013 09:52:35] Harry Billy: and nice meeting you
    [26.11.2013 09:52:54] Harry Billy: am Harry Billy and you?
    [26.11.2013 09:53:13] michaela gharbi: thans good
    [26.11.2013 09:54:21] michaela gharbi: sorry, i speak not good english
    [26.11.2013 09:54:34] Harry Billy: okay
    [26.11.2013 09:55:32] Harry Billy: und tun Sie etwas dagegen k├Ânnen wir Freund sein, um sich gegenseitig kennen?
    [26.11.2013 09:55:57] michaela gharbi: i only need translators
    [26.11.2013 09:56:10] Harry Billy: ok
    [26.11.2013 09:56:35] michaela gharbi: ok
    [26.11.2013 09:58:05] Harry Billy: und sorry ich hatte Notruf so, wenn Sie nichts dagegen haben, k├Ânnen wir in einer Stunde Zeit in Ordnung sprechen
    und so ging es weiter. er stellte sich als DR:HARRY BILLY Milit├Ąrarzt in einer friedensmission in syrien vor. gab mir seine mail-adresse,sie lautet: harrybilly47atyahoo.com. er schickte mir 3 fotos, ein ansehnlicher mann.wie das so weiterging, braucht man nicht zu schildern, denn das liebe und liebling und und und kam fast in jeder vor.das ging bis freitag abend, wie durch zufall hab ich gegoogelt als er eine weile nicht da war, da er wieder einen notfall hatte. obwohl ich verheiratet bin,was er auch wusste, f├╝hlte ich mich geschmeichelt.
    auch erz├Ąhlte er mir, dass er vor vielen seine frau verloren hat und einen sohn hat. einen tag sp├Ąter sagte er mir, er m├╝sse mir was erz├Ąhlen,er wei├č nur nicht wie. ich sagte er mir alles erz├Ąhlen. er sagte, er habe keine eigenen kinder, sonder einen africanischen jungen adoptiert. donnerstag erz├Ąhlte er mir von irgendwelche goldmedaillen
    und zehn millionen us dollar, was in ghana in einer sicherungs-verwahrung liegt, er k├Ânne es sich nicht holen, er brauch meine hilfe. der chef der sicherheitsfirma hat ihn angerufen dass er es innerhalb von 14 tagen alles wegholen m├╝sste sonst verliert er alles.er hat mich als seine verlobte in deutschland ausgegeben, und der chef w├╝rde dann per mail mit mir in kontakt treten. freitag abend , wie schon gesagt, googelte ich weil ich was gesucht habe, und kam auf die idee mal nach seinem namen zu googeln, fand nichts, aber daf├╝r was anderes, und zwar
    das mit den falschen soldaten, die aber geld wollten, und einen bericht von einer frau, die auch solch eine box sich schicken lassen sollte. da war mir alles klar. ich habe fast einen schock bekommen.
    als er wiederkam freitag abend, kopierte ich einen bericht von dieser sorte zu ihm. da fragte er mich, ob ich den mann kenne. ich sagte, ihn nicht aber einen so ├Ąhnlichen mann. und dann ging ich. samstag morgen habe ich mich f├╝r meine tochter ausgegeben,und von dem moment war er offline
    (Name des Hinterlegers: Dr. HARRY BILLY
    Land: UNITED STATES OF AMERICA
    Hinterlegungsdatum: 26-07-2012
    Sicherheitscode: 00167/GB53/99CL
    Seriennummer: 67977134690000 )
    sollt irgend jemand auch so etwas bekommen, sie sei gewarnt.

    liebe Gr├╝├če
    Klarissa

  39. hallo an alle,
    viele schreiben, dass sie sich sch├Ąmen auf solche tricks reinfallen konnten. da muss man sich nicht sch├Ąmen, denn ich bin leider schon 70,
    und hab es auch noch nicht gelernt, nicht darauf rein zufallen, zumal ich ja verheiratet bin. lach. man f├╝hlt sich wie hypnotisiert,weil es
    gut tut,solch liebe worte zu lesen.jetzt kann ich ├╝ber meine dummheit nur lachen. vor ├╝ber 10 bin ich auch schon auf so etwas rein gefallen,
    lol,und habe aber diesen geheiratet, bin noch mit ihm verheiratet.
    das nur nebenbei bemerkt. im alter wird man auf so ein geschmalze s├╝chtig.

    liebe gr├╝├če an all meine mitopfer
    klarissa

  40. Mein USoldat hei├čt Jerke Hanson 42 und ist gerade in Afganistan. Ich soll ihn frei kaufen aus der Army. Nee schon klar bin ja auch total bl├Âd.

    Chatet auf Badoo

    seine emailadresse: handsomejerke@live.co.uk

    seine Mail an mich!!
    HELLO ANGEL,
    I WAS SO SAD WHEN I READ YOUR OFFLINE MESSAGES THAT YOU ARE NOW IN COLOGNE WITH YOUR FAMILY. BUT I AM HAPPY YOU DROPPED ME YOUR EMAIL ADDRESS SO THAT WE CAN TALK THROUGH IT.. I KNOW THIS WILL BE MORE BETTER THAN ME WAITING ON BADOO.. BADOO IS NOT GOOD FOR CHATTING FOR YOU AND I BECAUSE IT’S A PUBLIC SITE. I WOULD HAVE LIKE TO CHAT WITH YOU ON WHATSAPP BUT WE ARE NOT ALLOW TO USE PHONE HERE IN THE CAMP.. I ALWAYS RISK TO CHAT WITH YOU WHEN I AM BACK FROM WAR.. ALL I DO IS SNEAK OUT OF THE CAMP AND SEND YOU MESSAGES.. I AM GLAD YOU UNDERSTAND THAT I HAVE LIMITED TIME HERE.. AND I HAVE THE SURE BELIEVE THAT WE WILL SOON BE TOGETHER FOR GOOD..
    YOU REALLY TOUCHED MY HEART WITH YOUR WORDS AND THE WAY YOU TREAT ME.. YOU CARE FOR ME LIKE A MOM WILL DO FOR HIS SON. I WANT TO MAKE YOU MY MOM,SISTER,AUNT, AND MY WIFE.. I WILL BE SO MUCH GRATEFUL IF YOU WILL ACCEPT ME IN YOUR HEART AND IN YOUR LIFE.. I WANT TO LOVE YOU AND GIVE TO YOU THE LOVE THAT YOU’VE LOST .. I WANT TO BE YOUR DREAM COME TRUE..
    HONEY WHERE ARE YOU NOW IN COLOGNE, WHO IS THERE WITH YOU? CAN YOU SEND ME THE PICTURES OF YOUR FAMILY? I WILL LIKE TO MEET THEM ONE DAY.. I WANT TO MEET MY IN-LAWS.. I KNOW THEY WILL BE HAPPY TO MEET ME SOON.
    ELA TRY TO WRITE ME WHEN YOU READ THIS MAIL SO THAT I CAN KNOW IF WRITING THROUGH HERE WILL BE GOOD FOR US.
    I DON’T WANT TO MISS YOU.. PLEASE DON’T LOOK AT ANY MAN’S FACE THERE TILL YOU RETURN HOME.
    I HOPE TO READ FROM YOU SOON.
    KISSES
    XXX
    JERKE

    • Habe bei der US Army mal angefragt. Hier die Antwort

      Herzlichen Dank f├╝r Ihre Email.

      Die U.S. Army warnt all diejenigen, die am online dating teilnehmen, Vorsicht walten zu lassen, wenn es um Personen geht, die angeben, aktiv dienender oder pensionierter Soldat zu sein, der in Afghanistan oder einem anderen Land seinen Dienst versieht.

      Jeden Monat erh├Ąlt die U.S. Army hunderte von Beschwerden von Personen, die via einer legitimen Webseite in einer online Beziehung mit einem angeblichen Soldaten sind. Nach einer gewissen Zeit bittet der „Soldat“ dann um Geld f├╝r angebliche Reise- oder Telefonkosten, Heiratsgeb├╝hren oder Geb├╝hren f├╝r medizinische Behandlungen, etc. Opfer dieser Betrugsmasche haben zehntausende Dollar verloren und haben kaum eine Chance, das Geld zur├╝ckzubekommen.

      Milit├Ąrangeh├Ârige verpflichten sich f├╝r eine bestimmte Zeit zum Milit├Ąrdienst. Ist diese Zeit abgelaufen, kann der Soldat die Dienstzeit verl├Ąngern oder aus dem Milit├Ąr austreten. Kein Soldat kann sich durch Zahlung eines Geldbetrages aus der U.S. Army ‚freikaufen‘. Milit├Ąrangeh├Ârige m├╝ssen auch kein Geld bezahlen, um Heimaturlaub zu nehmen. Desweiteren brauchen Soldaten auch keine Erlaubnis und m├╝ssen auch kein Geld bezahlen, um zu heiraten.

      Personen, die glauben, Opfer dieser Betrugsmasche geworden zu sein, k├Ânnen dies unter der Webadresse http://www.ic3.gov/default.aspx melden.

      Wir k├Ânnen Ihnen nur raten, den Kontakt abzubrechen und sich auf keinen Fall auf Geldforderungen einzulassen.

      Sollten Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verf├╝gung.

      Mit freundlichen Gr├╝├čen

      Brigitte O’Preska
      ************************************
      Office of the Chief of Public Affairs
      HQ U.S. Army Europe
      Lucius D. Clay Kaserne, Wiesbaden
      CIV: 0611-705-3058

      Stay connected
      http://www.eur.army.mil
      Facebook: USArmyEurope
      Twitter: @USArmyEurope & @EURMama
      YouTube: USArmyEurope

      • ich haette gern ein foto von dem typen hochgeladen. ich moechte wissen wer das ist, denn ich denke, auch der ist ein opfer.
        allerdings weiss ich nicht, wie ich das foto hier hochladen kann.

  41. Ich erhielt ├╝ber friendscout24 Kontaktanfrage einer Sandra Woods, Sergant der US-Army in Afganistan. Eigentlcih ist es klar, da├č das nur ein fake sein kann, denn (vor allem nach den Bildern) w├Ąrs zu sch├Ân um wahr zu sein.
    Erstaunlich finde ich, da├č „sie“ sehr nette Zeilen schreibt, manchmal ganz indivuduell auf mein Geschriebenes eineght. nach 5 Wochen kam noch keine Geldforderung. Auf den Boden der Tatsachen bringt mich immer wieder, da├č mein Schulenglisch wohl besser ist als der NewYork.Slang ???? „Marry Christmas“ finde ich schon strange. Hat irgednjemand von euch auch seine liebvolle, sehr h├╝bsche SANDRA WOODS ?

  42. hallo, ich wei├č nicht ob ich auf einen scammer reingefallen bin , darum m├Âchte ich jetzt seinen ganzen namen nicht nennen , er hei├čt mit Vornamen Steven . er hatte mich mitte September in Facebook angeschrieben obwohl er bestimmt gelesen hat das ich verheiratet bin . er war von anfang an sehr charmant hat mir auch viele von diesen gedichten geschrieben , na ja ich verliebte mich in ihn . anfang Oktober mu├čte er gesch├Ąftlich nach Malaysia er schrieb mir das er seinen 10 j├Ąhriegn sohn mitnimmt . er schrieb mir dann das der 1. teil der fracht gel├Âscht und verkauft ist ( er ist angeblich selbtsst├Ąndig ) und er mit der 2 . fracht Probleme hat . am 11. Oktober schrieb er mir das er den ganzen tag geheult hat weil er die fracht nicht l├Âschen kann die kostet 40 000 euro zu l├Âschen und ihm fehle 5ooo euro , er bettelte ob ich ihm helfen k├Ânnte , verliebt wie ich war schickte ich ihm per western Union 1000 euro , er schrieb mir das sie das Geld zwar genommen haben aber das sie die fract erst l├Âschen wenn sie alles haben .dann schickte ich ihm nochmal 500 euro weil er kein Geld zum leben hatte . nach einer zeit schrieb er mir das sein sohn in der Klinik l├Ąge wegen seinen herzen und wenn er nicht weiter zahle stellen die ├Ąrtze die Behandlung ein und er stirbt , das wollte ich nicht und schickte ihm nochmal 500 . pl├Âtzlich schreib er nichts mehr ├╝ber lucas , irgendwann fragte ich nach dann meinte er das es ihm besser gehe . wir schrieben jeden tag und er gab mir das gef├╝hl die sch├Ânste frau zu sein. er k├╝mmerte sich auch um mich h├Ârte sich meine Probleme an und sagte immer das ich mich nicht so sehr um ihn sorgen solle . wenn ich ihm dann schrieb das mich andere M├Ąnner angeschreiben haben wurde er jedesmal eifers├╝chtig und bat mich nicht mehr mit ihnen zu schreiben . ich bin im Moment im Krankenhaus das wei├č er auch . aber vor 3 ragen bettelte er ich wieder um 300 euro an , ihm geht es nicht gut und er mu├č zum check up und seinen sohn wei├č er auch nicht wie er ihm morgen was zu essen kaufen soll , ich sagte ihm das er wei├č das ich der Klinik bin ( h├Ątte ihm aber eh nichts mehr geschickt ) da sagte er nur ok honey und wir schreiben normal weiter nach 2 stunden fragte er mich wieder wieviel ich ihm geben k├Ânnte weil sonst seine Internetverbindung gek├╝ndigt wird und er mit mir immer schreiben m├╝sse und wolle . ich lie├č mich nicht darauf ein also schreiben wir normal weiter . ich hatte endeckt das sein Profilbild von mark macleod geklaut ist . ich bombadierte ihn amit ich beschimpfte ihn aufs ├╝belste mit schwein und gottverdammter betr├╝ger , aber er regte sich nicht auf blieb ruhig und meinte das er das ist und kein anderer , er schlug Webcam vor , ich saht zwar jemanden der ├Ąhnlich aussah k├Ânnte es aber nicht sicher sagen ob er es ist dann fragte er ob ich seinen sohn lucas sehen will er schwenkte mit der Kamera r├╝ber und ich sah einen jungen auf dem bett schlafen . aber ich habe zweifel ob das alles live war . er schreibt mir immer noch . das hat er mir gestern morgen geschrieben :

    Good morning.how was your night, i want you to know that i have never experienced a love so strong like this before, a love so strong, that it just keeps growing more and more my angel, i have never experienced love so perfect like this, a love so perfect that its a chance we definitely canÔÇÖt miss my sweetheart baby it’s true love between me and you which will give us a wonderful warm feeling, a warm feeling that will give us a lot of healing, a healing that only a lover could ever mend, i want to declare that to me an angel God did send my sweetheart, i love you with the whole of my heart sweetie baby i want to forever be able to make you feel the special woman you are to me my love, you are my shining gorgeous bright and wonderful star, the star of my life, i composed you this mail to let you know how much i feel and care about you…..have a nice day my love…..kiss,kiss,kiss….

    das hat er mir vor 3 tagen geschickt , manchne gedichte hat er mir bestimmt schon 3 oder 4 mal geschickt :

    Good morning my princess, how was your night, i hope you slept well …You opened the door of your life for me, I found love and happiness in you! I feel so much happy and alive to be with you! A life without you is a sorrow in my heart! You are the brightest moment in my life! You are my strength when am weak! You are the Happiness that call me Joy! You are the breathe of life that comforts my heart and keeps my soul exist! You are the Angel that fight the Devils behind my back! You are the war I fight for, and the reason why you have to live is because a moment without you is like a deadly lost soul in the battle field! have a nice day my love….kiss,kiss,kiss…..

    auf der einen seite denke ich das er trotz allem was f├╝r mich empfindet weil ich ihm schon ├Âfter an kopf geschmissen habe weil jetzt schon 3 Monate in Malaysia ist und immer um Geld bettelt das das unsere liebe zerst├Ârt , ich war schon oft ziemlich grob zu ihm . ich habe ihm sehr viele vorlagen gegeben das er mich leicht abschie├čen h├Ątte k├Ânnen . er hat es aber nicht gemacht . ich k├Ânnte noch stunden weiterschreiben …..

    • Hallo Herta,

      hoffentlich hast Du im Krankenhaus die Gelegenheit, endlich in Ruhe nachzudenken. Dieser Herr ist als Scammer bekannt. Schade um Dein Geld und um Deine Gef├╝hle. Fang an, Dein Leben wieder zu leben, ohne diesen Mann. Du wirst ihn nie zu Gesicht bekommen. Er meldet sich trotz Deiner Beschimpfungen nur weil Du Geld gegeben hast und er glaubt Du wirst es wieder tun. Schreib ihm doch einfach mal, dass Du Dich getrennt hast und nun kein Geld mehr hast, also vom Staat leben musst und ob er Dir helfen kann…, Du wirst sehen, der Kontakt wird abgebrochen. Aber wenn man wieder real denken kann, wird einem schnell bewusst, dass man den Menschen, dem man Vertrauen schenkt eben doch nicht wirklich kennt und somit nur verletzt werden kann.
      Sch├Âne Worte sagen doch nicht wirklich was f├╝r ein Mensch dahinter steckt. Jemanden den man nicht pers├Ânlich kennen lernt, kann man auch nicht wirklich lieben. Es ist ein Versteckspiel vor sich selbst. Aber wenn man sich der Realit├Ąt stellt und ehrlich zu sich selbst ist, kann man diesen Verlust besser ├╝berstehen. Alles Gute und komm zur├╝ck in die Realit├Ąt bevor Du noch mehr leiden musst.
      Gru├č Karin

  43. Hallo Herta,
    das was ich da lesen muss habe ich in leicht abgewandelter Form auch erlebt. (siehe mein Text vom M├Ąrz 2013)
    Die Geschichten sind nicht wahr und die werden es auch nicht. Du kannst ihn beschimpfen soviel du willst. Warum soll er beleidigt sein? Es ist ein Job!!Solange er Hoffnung hat, dass er dich weich klopfen kann wird er nett sein. Demjenigen dem ich schrieb habe ich mal eine Zusage f├╝r Geld erteilt. Seine mails waren dann besonders zuvorkommend und nett. Bis ich dann gesagt habe, dass ich nichts schicken werde und wie es sich denn so anf├╝hlt wenn man betrogen wird.Es hat ihn doch tats├Ąchlich kurz aus der Fassung gebracht. Danach wollte er mich erpressen und den gesamten Schriftverkehr ├╝ber Facebook an meine Freunde weiterleiten. Also passe bitte auf und stelle deine Einstellungen dort entsprechend um. Er hat es nicht gemacht, sehr viel sp├Ąter hat er mir gesagt, dass er mir nur Angst machen wollte. Inzwischen wie├č ich, dass er aus Nigeria stammt 37 Jahre alt ist und wohl tats├Ąchlich??? dort mal nach Arbeit gesucht hat. Habe ihn ├╝ber Yahoo Messenger gesehen und gesprochen und er hat dann bis Juli ganz normal mit mir kommuniziert. Ohne den ganzen Schmus. Ich bin dann ziemlich krank geworden (Brustkrebs) und er hat mich gut getr├Âstet. Dann aber habe ich gesagt was er eigentlich mit einer alten, kranken Deutschen will die ihm sowieso kein Geld gibt? Er soll mir nicht mehr schreiben. Ab und an habe ich gesehen, dass er versucht hat mich anzurufen. Er ist immer noch in Malaysia. Ich denke entweder schreibt er dir oder einer aus seiner Truppe.
    Ich wie├č es reizt sehr weiterzumachen. Aber passe auf. Rechne mit allem. Am besten alle Adressen l├Âschen. Man muss sich zuerst vor sich selbst sch├╝tzen.
    Liebe Gr├╝├če Christiane

  44. Oh, ich hab da sehr schnell herausgefunden, was da abgeht. Sobald das erste Mal Thema „Geld“ ins Spiel kam, l├Ąuteten die Alarmglocken. 1. Mal ehrlich, welche serieuse Mann bittet eine Frau, die er noch nie gesehen hat(ausser auf dem Foto) um Geld! 2. welcher „General“ oder „Major“ etc.einer Armee hat Zeit und hat es n├Âtig im Internet Bekanntschaften zu suchen. Mein Sohn hatte in der ganzen Milit├Ąrzeit nie Zeit gefunden ins Internet zu gehen und er war normaler Soldat. Wenn ich Zeit dazu habe, mache ich das Spiel mit und warte immer gespannt darauf, wie lange es dauert, bis das erste „Malheur“ geschieht und dringend Geld gebtraucht wird. Dann habe ich 1000 Ausreden auf Lager: zB eine Dame befasst sich nicht mit Geld, das erledigt alles ihr Sekret├Ąr ode eben der Sohn. Hab auch schon geantwortet: hier in der Schweiz spreche man nicht ├╝ber Geld, entweder man hat’s oder eben nicht!! Einmal schrieb mir ein Typ, dass sein Sohn entf├╝hrt wurde. Da schrieb ich Interpol an und bat sie ihm zu helfen, gab einfach seine eMailadresse und sein Hotel an. Oh der wurde irre w├╝tend, schrieb mir, er verfluche mich. Zum Schluss schrieb ich, er sei ein schlechter Verlierer!!! Ich mag den schriftlichen Austausch in Englisch. Und noch etwas,wenn man von einem Schweizer kontaktiert wird, dann tauscht man bald einmal die Natelnumme aus und trifft sich. Serieuse Herren schreiben nicht sehr lange hin und her u.a. von der „grossen Liebe“, dass sie nicht ohne einen leben k├Ânnen!!! Am meisten Spass habe ich an den Typen, die sich mit den Bildern von „Stuart James“ melden. Mit solchen Fotos schlich man sich das erste Mal bei mir ein. Doch obwohl mir der Mann gut gefiel, wurde ich hellh├Ârig, als die erste Geldforderung kam, mit Kopien von Ausweis und Passauszug. Was ich mich aber frage: weshalb stellen die gut aussehenden Herren so viele Bilder ins Internet? Von Stuart James gibt es unz├Ąhlich viele vom Milit├Ąr,Golf. Urlaub, zu Hause etc. Also, ein wenig Spass darf sein, doch nehmt das Herz in beide H├Ąnde und beim Thema Geld h├Ârt der Spass auf!!! Ehrliche M├Ąnner gibt es n├Ąmlich auch noch, die man im Internet treffen kann!!!

  45. Ist etwas ├╝ber eine Nancy Chagama aus Daressalam (Tansania) bekannt ?
    Wei├č jemand ob das eine Scammerin ist ? Vor ein paar tagen bekam ich eine freundesanfrage von ihr die mir etwas komisch vorgekommen ist, auch viele Fragen fand ich merkw├╝rdig….

    Ich habe allerdings auf den mir bekannten Scammer Listen keine Frau mit diesem Namen gefunden.

    Kann mir da jemand mehr sagen ?

    Vielen dank

  46. Hallo,
    Ich habe das hier alles gelesen,und bin geschockt das es so vielen passiert.
    Ich glaube das ich auch einen scammer mir geangelt habe
    Er hei├čt Paul Clive gilled und kommt aus London.und ist 44 Jahre alt und arbeitet als Assistent
    Manager .Er ist immer lieb zu einem bis auf jetzt.
    Er musste nach Malaysia weil er einen K├Ąufer f├╝r das Haus seines Vaters dort hat.
    Er flog hin und wollte auf der r├╝cktour nach UK hier in Deutschland vorbei kommen.lLeider gab es pl├Âtzlich
    Probleme dort und er br├Ąuchte 80.000 Dollar .nat├╝rlich fragte er mich ob ich ihm nicht etwas zukommen lassen k├Ânnte.
    Er hatte mir sogar ein Bild vom Kaufvertrag und ein Bild vom Scheck geschickt.wir sahen uns da auch das erste mal ├╝ber Cam ( hatte vorher keine) nur weil bei ihm das Mikrofon kaputt war konnten wir uns sehen mussten aber schreiben(├╝ber Skype) er wollte das ich sehe ,das er real ist.
    Als ich sagte das ich nicht mehr als 200,00 ÔéČ aufbringen k├Ânnte, meinte er ich w├╝rde ihm nicht vertrauen.
    Habe nat├╝rlich nicht das Geld geschickt.
    Vielleicht kennt ja jemand von euch ihn .
    Geb zu s├╝├č ist er ja und bis dahin hat er auch ganz normal mit mir gechattet ,und auch dann liebes Worte .
    Ich musste es mal loswerden ,denn etwas verliebt hatte ich mich in ihn.
    Gr├╝├če Ines

    • Liebe Ines!! Mein Name ist Anke Gencer! Mein Kontakt befindet sich auch gerade in Accra/Ghana! Name „Collins Warren“ collinswarren_201@live.com! Er sei ein Gesch├Ąftsmann aus Schottland!! Witwer, Frau vor 5 Jahren gestorben! Bilder hat er auch geschickt! W├╝rde mich nicht wundern…wenn Sie dieselben Fotos haben! Ich habe kein Geld geschickt…und sofort den Kontakt abgebrochen! So geschehen vor zwei Tagen. Der Kontakt kam ┼źber eine singleb├Ârse, ├╝ber die er mich anschrieb! Habe sofort Konsulat in Ghana verst├ąndigt! Und heute Anzeige erstattet bei Scotlandyard mit den mir bekannten Daten! Mir wurde auch ein Besuch angek├╝ndigt und von Vertrauen zu Ihm und Gottvertrauen und Liebe..from the bottom of the Heart…and for always and forever …vorgeschw├Ąrmt! Genau das hat mich Vorsichtig werden lassen!! Wenn sie sich austauschen m├Âchten….meine Email lautet angenc9@gmail.com! LG…Anke Gencer

  47. Hallo,
    kennt vielleicht zuf├Ąllig jemand eine „Nancy Chagana“ aus Daressalam zur Zeit als Wohnort Hamburg-Wilhelmsburg angebend ?

    Ich habe sie bisher nicht in Scammerlisten gefunden….scheintbar ist ds Facebookprofil von ihr ein Fake.

    Bitte am schnelle Antwort

  48. Hallo, bei mir war es ein Amerikaner, Goldh├Ąndler aus New York, 2 S├Âhne, Kelvin 13 und James 15. Frau an Kehlkopfkrebs gestorben. Beruflich h├Ątte er jetzt in Ghana zu tun, ein versprochener Besuch in Deutschland hat leider nicht stattgefunden. Leider hab ich Geld gesendet, seit 2 Wochen meldet er sich nicht mehr. Wollte dann im April zu mir nach Deutschland kommen. Name ist Ryan Rockson, email: ryanrockson507@yahoo.com. Ich habe Anzeigen in Accra gemacht und heute auch beim FBI. Ob das was n├╝tzt, keine Ahnung, aber man hat wenigstens etwas versucht. Hier hab ich auch namentlich einen US Offizier gefunden, der mich auch kontaktiert hat.

    • Hello
      Hatte auch einen ,angeblich in USA lebend und Gsch├Ąftsmann .Er nannte sich PaulMartin war angeblich in Indien gesch├Ąftlich und wurde der arme Kerl auch noch ├╝berfallen ,bat mich umm Geld habe sofort Kontakt mit ihn beendet. Nun stelle ich fest das gleiche Profil mit gleichen Bild in immigrant.love .de werde heute noch ihn dort meden den versalze ich die Suppe. Leider zu dir ,tut mir leid f├╝r dich aber beim n├Ąchstenmal bist du schlauer. Gruss Michelle

    • Liebe Ines!! Mein Name ist Anke Gencer! Mein Kontakt befindet sich auch gerade in Accra/Ghana! Name „Collins Warren“ collinswarren_201@live.com! Er sei ein Gesch├Ąftsmann aus Schottland!! Witwer, Frau vor 5 Jahren gestorben! Bilder hat er auch geschickt! W├╝rde mich nicht wundern…wenn Sie dieselben Fotos haben! Ich habe kein Geld geschickt…und sofort den Kontakt abgebrochen! So geschehen vor zwei Tagen. Der Kontakt kam ┼źber eine singleb├Ârse, ├╝ber die er mich anschrieb! Habe sofort Konsulat in Ghana verst├ąndigt! Und heute Anzeige erstattet bei Scotlandyard mit den mir bekannten Daten! Mir wurde auch ein Besuch angek├╝ndigt und von Vertrauen zu Ihm und Gottvertrauen und Liebe..from the bottom of the Heart…and for always and forever …vorgeschw├Ąrmt! Genau das hat mich Vorsichtig werden lassen!! Wenn sie sich austauschen m├Âchten….meine Email lautet angenc9@gmail.com! LG…Anke Gencer

Comments are closed.