Fake: Denecke von Haxthausen & Partner verlangt 234.56 Euro für eine außergerichtliche Einigung

905
Spam Phishing Fake Abmahnung Email Kanzlei

Gerade landete eine E-Mail Nachricht in meinem Postfach, die mich hat schlucken lassen – Abmahnung! Angeblich habe ich mit meiner IP-Adresse 111.114.236.64 um 20:34:52 das Musikalbum der Pet Shop Boys – Electric heruntergeladen. So zumindest steht es in der E-Mail. Das hat mich schon sehr stutzig gemacht. Hat hier möglicherweise jemand sich in mein WLAN gehackt? Sehr unwahrscheinlich. Also habe ich mir mal die IP-Adresse angeschaut. Laut uTrace stammt die IP-Adresse aus China.  Denecke von Harthausen & Partner ist dagegen real ist dagegen real. Hierbei handelt es sich tatsächlich um eine Kanzlei. Nutzt man die Suche von Google, wird man hier ganz schnell fündig. Ich schätze mal, der Versender dieser Nachricht möchte damit die Empfänger einschüchtern, denn als Empfänger einer solchen Nachricht würde man zunächst nach Denecke von Haxthausen & Partner googeln.

Keinesfalls sollten Sie das angehängte Zip-File öffnen. Es enthält eine Exe-Datei.

Hier ein Screenshot der Mail aus meinem 1&1 Webmailer.

fake-abmahnung-musik-email-zahlung-kanzlei-spam-phishing-exe-file

Guten Tag,

Dies ist eine Abmahnung wegen Ihres Verstoßes gegen §19a UrhG am 06.07.2014. Das Musikalbum „Pet Shop Boys – Electric“ wurde von Ihrer IP 111.114.236.64 gegen 20:34:52 runtergeladen. Dies verstößt gegen § 19a UrhG und muss zum verantwortlichen Amtsgericht  eskaliert werden. Nur die schnellstmögliche Zahlung eins Bußgeldes von 234.56 Euro kann dies abwenden. Wir erwarten den Zahlungseingang innerhalb der nächsten 48 Stunden. Details finden Sie im angehängten Dokument 6f27069c1749.zip

Hochachtungsvoll,
Denecke von Haxthausen & Partner
+49-5977-4585-104

Mir ist gerade keine Kanzlei bekannt, welche Abmahnungen per E-Mail versendet. Woher wollen die auch die E-Mail Adresse haben. Denn mit der IP-Adresse kann zwar der Besitzer des DSL Anschlusses ermittelt werden, nicht jedoch dessen E-Mail Adresse. Bei einer Abmahnung wird zudem das Unterzeichnen einer Unterlassungserklärung ausdrücklich gefordert. Dies wird hier ebenfalls nicht angesprochen. Zahlungseingang innerhalb von 48 Stunden? Ich verurteile zwar Massenabmahnungen, kenne jedoch keine Kanzlei, die einen Zahlungseingang binnen 48 Stunden einfordert.

 

Absender der E-Mail: Silwio Klement <diploids@pimp-the-video.de>

Die in der Mail angegebene IP-Adresse, mit welcher ich angeblich das Musikalbum der Pet Shop Boys heruntergeladen, bzw. anderen zum Tausch angeboten haben soll, liegt in China. Da hab ich nur keinen Wohnsitz ;).

Spam Phishing Fake Abmahnung Email Kanzlei

Die Kanzlei wird sicherlich nicht glücklich darüber sein, dass in deren Namen solche E-Mail Nachrichten versendet werden.

Haben Sie auch eine solche Fake-Abmahnung erhalten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here